Ein Dienstprofil ist eine Instanz einer Partneranbietervorlage. Administratoren können die Attribute einer Anbietervorlage zum Erstellen einer Instanz der Vorlage anpassen.

Hinweis: Sie können mehrere Dienstprofile für einen einzelnen Anbieter erstellen. Beispielsweise stellt das für den Weiterleitungspfad festgelegte Dienstprofil den IDS-Schutz bereit, wohingegen das für den umgekehrten Pfad festgelegte Dienstprofil den IPS-Schutz unterstützt. Ein einzelnes Dienstprofil kann jedoch sowohl für den Weiterleitungs- als auch für den umgekehrten Pfad festgelegt werden.

Prozedur

  1. Melden Sie sich in Ihrem Browser mit Administratorrechten bei einem NSX Manager unter https://<nsx-manager-ip-address> an.
  2. Navigieren Sie zu Sicherheit > Netzwerk-Introspektion > Dienstprofile.
  3. Wählen Sie im Dropdown-Feld „Partnerdienst“ einen Dienst aus. Sie können ein Dienstprofil für den ausgewählten Dienst erstellen.
  4. Geben Sie den Namen des Dienstprofils ein und wählen Sie die Anbietervorlage aus.
  5. Das Feld „Umleitungsaktion“ erbt die Funktionalität der Anbietervorlage. Wenn z. B. COPY die von der Anbietervorlage bereitgestellte Funktionalität ist, lautet die Umleitungsaktion beim Erstellen eines Dienstprofils standardmäßig COPY.
  6. (Optional) Definieren Sie Tags, um Dienstprofile zu filtern und zu verwalten.
  7. Klicken Sie auf Speichern.

Ergebnisse

Für den Partnerdienst wird ein neues Dienstprofil erstellt.

Nächste Maßnahme

Fügen Sie eine Dienstkette hinzu. Siehe Hinzufügen einer Dienstkette.