Erstellen Sie Gruppen in Globaler Manager, die global für Ihre NSX-T Data Center-Bereitstellungen gelten oder ausgewählte Standorte oder Regionen abdecken.

Geltungsbereich der Gruppe

Wenn Sie eine Gruppe im globalen Manager erstellen, wählen Sie eine Region für die Gruppe aus. Die Gruppe wird mit allen Speicherorten in dieser Region synchronisiert. Eine globale Region, die alle Speicherorte enthält, und eine Region für jeden Speicherort, der zum Globaler Manager hinzugefügt wurde, stehen automatisch als Regionen zur Verfügung, die Sie für den Geltungsbereich einer Gruppe auswählen können. Vor dem Erstellen von Gruppen können Sie angepasste Regionen erstellen. Siehe Erstellen einer Region aus Globaler Manager.

In diesem Beispiel wird Gruppe1 in der globalen Region erstellt und ist daher mit allen lokalen Managern synchronisiert.

Dieses Diagramm zeigt die Spanne der Gruppen, die aus dem globalen Manager erstellt und an alle drei bei ihm registrierten lokalen Manager übertragen wurden.

Dynamische Gruppen

Wenn eine Gruppe, die mehr als einen Speicherort umfasst und eine dynamische Mitgliedschaft hat, benötigen Sie Informationen von jedem Speicherort, um die Gruppenmitgliedschaft aufzählen zu können.

In diesem Beispiel hat Gruppe1 folgende Mitglieder:
  • VM1 an Speicherort1
  • VM2 an Speicherort2
  • VM3 an Speicherort3

Jeder lokale Manager synchronisiert seine dynamische Gruppenmitgliedschaft mit den anderen lokalen Managern. Infolgedessen verfügt jeder lokale Manager über eine vollständige Liste der Gruppenmitglieder.

Dieses Diagramm zeigt, dass in einem lokalen Manager erstellte Gruppen mit allen anderen lokalen Managern synchronisiert werden.

Verschachtelte Gruppen

Zu Gruppen, die über den Globaler Manager erstellt wurden, können Sie eine weitere Gruppe als Mitglied hinzufügen, wenn diese einen identischen oder kleineren Geltungsbereich hat, als die Region der Gruppe.
Hinweis: Wenn Sie NSX-T Data Center Version 3.0.0 verwenden, können Sie eine Gruppe als Mitglied einer anderen Gruppe nur dann hinzufügen, wenn der Geltungsbereich beider Gruppen exakt übereinstimmt.

Wenn Sie das Beispiel um Region1 erweitern, die Speicherort2 und Speicherort3 enthält, beachten Sie folgende zusätzlichen Konfigurationen:

Aufgabe Effekt
Erstellen Sie im Globaler Manager Gruppe-Speich2 mit der Region Speicherort2.
  • Gruppe-Speich2 wird in Globaler Manager erstellt.
  • Gruppe-Speich2 wird im lokalen Manager Speicherort2 erstellt.
Erstellen Sie im Globaler Manager die Gruppe Gruppe-Region1 mit der Region Region1. Fügen Sie Gruppe-Speich2 als Mitglied hinzu.

Es handelt sich hierbei um eine verschachtelte Gruppe.

  • Gruppe-Region1 wird in Globaler Manager erstellt.
  • Gruppe-Region1 wird in Speicherort2 und Speicherort3 erstellt.
  • Gruppe-Speich2 wird im lokalen Manager Speicherort3 erstellt.
Navigieren Sie im Globaler Manager zu Bestand > Regionen und bearbeiten Sie Region1, um Speicherort2 zu entfernen. Diese Aktion ist wegen der verschachtelten Gruppe Gruppe-Region1 nicht zulässig.

Detaillierte Schritte zum Erstellen von Gruppen finden Sie unter Hinzufügen einer Gruppe.