Sie können die IP-Adresse eines NSX Manager in einem NSX Manager-Cluster ändern. In diesem Abschnitt werden verschiedene Ansätze beschrieben.

Wenn Sie beispielsweise über einen Cluster mit Manager A, Manager B und Manager C verfügen, können Sie die IP-Adresse eines oder mehrerer Manager wie folgt ändern:
  • Szenario A:
    • Manager A hat IP-Adresse 172.16.1.11.
    • Manager B hat IP-Adresse 172.16.1.12.
    • Manager C hat IP-Adresse 172.16.1.13.
    • Fügen Sie Manager D mit einer neuen IP-Adresse hinzu, z. B. 192.168.55.11.
    • Entfernen Sie Manager A.
    • Fügen Sie Manager E mit einer neuen IP-Adresse hinzu, z. B. 192.168.55.12.
    • Entfernen Sie Manager B.
    • Fügen Sie Manager F mit einer neuen IP-Adresse hinzu, z. B. 192.168.55.13.
    • Entfernen Sie Manager C.
  • Szenario B:
    • Manager A hat IP-Adresse 172.16.1.11.
    • Manager B hat IP-Adresse 172.16.1.12.
    • Manager C hat IP-Adresse 172.16.1.13.
    • Fügen Sie Manager D mit einer neuen IP-Adresse hinzu, z. B. 192.168.55.11.
    • Fügen Sie Manager E mit einer neuen IP-Adresse hinzu, z. B. 192.168.55.12.
    • Fügen Sie Manager F mit einer neuen IP-Adresse hinzu, z. B. 192.168.55.13.
    • Entfernen Sie Manager A, Manager B und Manager C.
  • Szenario C:
    • Manager A hat IP-Adresse 172.16.1.11.
    • Manager B hat IP-Adresse 172.16.1.12.
    • Manager C hat IP-Adresse 172.16.1.13.
    • Entfernen Sie Manager A.
    • Fügen Sie Manager D mit einer neuen IP-Adresse hinzu, z. B. 192.168.55.11.
    • Entfernen Sie Manager B.
    • Fügen Sie Manager E mit einer neuen IP-Adresse hinzu, z. B. 192.168.55.12.
    • Entfernen Sie Manager C.
    • Fügen Sie Manager F mit einer neuen IP-Adresse hinzu, z. B. 192.168.55.13.

Die ersten beiden Szenarien erfordern zusätzliche virtuelle RAM-, CPU- und Festplattenkapazitäten für die zusätzlichen NSX Manager während dieser Änderung der IP-Adresse.

Szenario C wird nicht empfohlen, da die Anzahl der NSX Manager vorübergehend reduziert wird und ein Verlust eines der beiden aktiven Manager während der Änderung der IP-Adresse Auswirkungen auf den NSX-T-Betrieb hat. Dieses Szenario ist für Situationen gedacht, in denen zusätzliche virtuelle RAM-, CPU- und Festplattenkapazität nicht verfügbar ist und eine Änderung der IP-Adresse erforderlich ist.

Hinweis: Wenn Sie die Cluster-VIP-Funktion verwenden, müssen Sie entweder dasselbe Subnetz für die neuen IP-Adressen verwenden oder die Cluster-VIP während der IP-Adressänderungen deaktivieren, da für die Cluster-VIP alle NSX Manager sich in demselben Subnetz befinden müssen.

Voraussetzungen

Machen Sie sich mit dem Verfahren zur Bereitstellung eines NSX Manager in einem Cluster vertraut. Weitere Informationen finden Sie im Installationshandbuch zu NSX-T Data Center.

Prozedur

  1. Wenn der NSX Manager, den Sie entfernen möchten, manuell bereitgestellt wurde, führen Sie die folgenden Schritte aus.
    1. Führen Sie den folgenden CLI-Befehl zum Trennen des NSX Manager vom Cluster aus.
      detach node <node-id>
    2. Löschen Sie die NSX Manager-VM.
  2. Wenn der NSX Manager, den Sie löschen möchten, automatisch über die Benutzeroberfläche von NSX Manager bereitgestellt wurde, führen Sie die folgenden Schritte aus.
    1. Melden Sie sich über Ihren Browser unter https://nsx-manager-ip-address mit Administratorrechten bei einem NSX Manager an.
      Dieser NSX Manager darf nicht mit demjenigen übereinstimmen, den Sie löschen möchten.
    2. Klicken Sie auf der Registerkarte Systeme auf NSX-Verwaltungsknoten.
      Der Status des NSX Manager-Clusters wird angezeigt.
    3. Klicken Sie für den NSX Manager, den Sie löschen möchten, auf das Zahnrad-Symbol und wählen Sie Löschen aus.
  3. Stellen Sie einen neuen NSX Manager bereit.