Wenn Sie den Referenzhost und die Zielhosts mit dem neuen benutzerdefinierten Image starten, das ESXi und NSX-Pakete enthält, ordnen Sie das benutzerdefinierte Image-Profil zu.

Zu diesem Zeitpunkt wird das benutzerdefinierte Image nur den Referenz- und Zielhosts zugeordnet, aber die NSX-Installation erfolgt nicht.
Wichtig: Führen Sie dieses Verfahren für die benutzerdefinierte Image-Zuordnung auf Referenz- und Zielhosts durch.

Voraussetzungen

Prozedur

  1. Navigieren Sie auf dem ESXi-Host zu Menü > Automatische Bereitstellung > Bereitgestellte Hosts.
  2. Wenn Sie das benutzerdefinierte Image-Profil einem Host zuordnen möchten, wählen Sie das benutzerdefinierte Image aus.
  3. Klicken Sie auf Image-Profilzuordnung bearbeiten.
  4. Klicken Sie im Assistenten „Image-Profilzuordnung bearbeiten“ auf Durchsuchen und wählen Sie das benutzerdefinierte Depot sowie das benutzerdefinierte Image-Profil aus.
  5. Aktivieren Sie die Option Signaturprüfung für Image-Profile überspringen.
  6. Klicken Sie auf OK.

Ergebnisse

Nächste Maßnahme

Richten Sie die Netzwerkkonfiguration auf dem Referenzhost ein. Siehe Einrichten der Netzwerkkonfiguration auf dem Referenzhost.