Der Upgrade-Koordinator wird in NSX Manager ausgeführt. Hierbei handelt es sich um eine eigenständige Webanwendung, die den Upgrade-Prozess von Hosts, den NSX Edge- und NSX Controller-Cluster sowie die Management Plane verwaltet.

Der Assistent des Upgrade-Koordinators führt Sie durch die entsprechende Upgrade-Abfolge. Über die Benutzeroberfläche können Sie den Upgrade-Vorgang verfolgen und ggf. anhalten und fortsetzen.

Der Upgrade-Koordinator ermöglicht Ihnen, ein Upgrade von Gruppen in serieller oder paralleler Reihenfolge durchzuführen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, die Upgrade-Einheiten innerhalb der jeweiligen Gruppe in serieller oder paralleler Reihenfolge zu aktualisieren.

Voraussetzungen

Stellen Sie sicher, dass das Upgrade-Paket verfügbar ist. Siehe Herunterladen des NSX-T Data Center-Upgrade-Pakets.

Prozedur

  1. Stellen Sie in der NSX Manager-CLI sicher, dass die NSX-T Data Center-Dienste ausgeführt werden.
    get service install-upgrade
    Wenn die Dienste nicht aktiv sind, beheben Sie das Problem. Siehe Handbuch zur Fehlerbehebung von NSX-T Data Center.
    • get service install-upgrade listet die IP-Adresse des Orchestrator-Knotens auf. Siehe Enabled on.

      Sie können auch den folgenden API-Aufruf ausführen, um die IP-Adresse abzurufen.
      GET /api/v1/node/services/install-upgrade
      Verwenden Sie diese IP-Adresse während des Upgrade-Vorgangs.
      Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Sie keine virtuelle IP-Adresse bzw. keinen FQDN für das Upgrade von NSX-T Data Center verwenden.
    • Um den Orchestratorknoten zu ändern, melden Sie sich bei dem Knoten an, den Sie als Orchestratorknoten festlegen möchten, und führen Sie set repository-ip aus.
    • Vermeiden Sie Konfigurationsänderungen von einem der Knoten, während das Upgrade der Management Plane durchgeführt wird.
  2. Melden Sie sich in Ihrem Browser als lokaler Administratorbenutzer bei einem NSX Manager unter https://nsx-manager-ip-address/login.jsp?local=true an.
  3. Wählen Sie im Navigationsbereich die Option System > Upgrade aus.
  4. Klicken Sie auf Mit Upgrade fortfahren.
  5. Wechseln Sie zur Datei .mub des Upgrade-Pakets, indem Sie zum heruntergeladenen Upgrade-Paket navigieren oder den Link der Download-URL einfügen.
    • Klicken Sie auf Durchsuchen, um zu dem Speicherort zu navigieren, in das Sie die Upgrade-Paketdatei .mub heruntergeladen haben.
    • Fügen Sie die URL des VMware-Download-Portals ein, in dem sich die Upgrade-Paketdatei .mub befindet.
  6. Klicken Sie auf Hochladen.
    Ein Upgrade des Upgrade-Koordinators dauert 10-20 Minuten, je nach Geschwindigkeit Ihres Netzwerks. Wenn für das Netzwerk eine Zeitüberschreitung eintritt, laden Sie das Upgrade-Paket erneut.
    Nach Abschluss des Upload-Vorgangs wird die Schaltfläche Upgrade angezeigt.
  7. Klicken Sie auf Upgrade, um den Upgrade-Koordinator zu aktualisieren.
    Hinweis: Initiieren Sie nicht mehrere gleichzeitige Upgrade-Vorgänge für den Upgrade-Koordinator.

    Die Nutzungsbedingungen werden angezeigt.

  8. Lesen und akzeptieren Sie die Bedingungen der Endbenutzer-Lizenzvereinbarung.
  9. Akzeptieren Sie die Benachrichtigung, um das Upgrade des Upgrade-Koordinators durchzuführen.
  10. (Optional) Wenn nach der Aktualisierung des Upgrade-Koordinators eine Patch-Version zur Verfügung steht, laden Sie die URL des aktuellen Upgrade-Pakets hoch oder fügen Sie sie hinzu und aktualisieren Sie den Upgrade-Koordinator.
  11. Klicken Sie auf Vorabprüfungen ausführen, um sicherzustellen, dass alle NSX-T Data Center-Komponenten aktualisiert werden können.
    Mit dieser Aktion wird neben anderen Tests zur Umgebungsintegration eine Überprüfung der Komponentenkonnektivität, der Versionskompatibilität und des Komponentenstatus für den aktuellen Upgrade-Plan durchgeführt.
    Hinweis: Sie müssen die Vorabprüfungen ausführen, wenn Sie Ihren Upgrade-Plan ändern oder zurücksetzen oder einen neuen Upgrade-Paket hochladen.
  12. (Optional) Zeigen Sie die Liste der Vorabprüfungen an, die mit dem API-Aufruf GET https://<nsx-manager>/api/v1/upgrade/upgrade-checks-info ausgeführt werden.
  13. Beheben Sie die Ursachen von Warnbenachrichtigungen, um Probleme während des Upgrades zu vermeiden.
    1. Klicken Sie auf die Benachrichtigung der Hosts neben Vorabprüfungen, um die Details der Warnung anzuzeigen.
      Bestimmte Hosts müssen gegebenenfalls in den Wartungsmodus versetzt werden.
    2. Klicken Sie auf die Benachrichtigung der Edges neben Vorabprüfungen, um die Details der Warnung anzuzeigen.
      Sie müssen unter Umständen Verbindungsprobleme beheben.
    3. Klicken Sie auf die Benachrichtigung der Verwaltungsknoten neben Vorabprüfungen, um die Details der Warnung anzuzeigen.
    Sie können auf Vorabprüfungsergebnisse herunterladen klicken, um eine CSV-Datei mit Details zu Vorabprüfungsfehlern für jede Komponente und deren Status herunterzuladen.
  14. (Optional) Klicken Sie auf Upgrade-Verlauf anzeigen und zeigen Sie Informationen zu vorherigen NSX Manager-Upgrades an.