Zeigen Sie den Kapazitätsstatus des Endpoint-Schutzdiensts an.

Zeigen Sie den Kapazitätsstatus der EPP-Richtlinie an.

Prozedur

  1. Melden Sie sich mit Administratorrechten bei NSX Manager an.
  2. Navigieren Sie zur Startseite > Überwachung – Dashboards.
  3. Klicken Sie im Dropdown-Menü auf Überwachung – Netzwerk und Sicherheit.
  4. Wenn Sie den Status von EPP auf Clustern anzeigen möchten, klicken Sie auf das Sicherheits-Widget.
  5. Klicken Sie auf der Seite „Sicherheitsübersicht“ auf Kapazität und zeigen Sie den Kapazitätsstatus dieser Parameter an.
    1. Systemweite Hosts mit aktiviertem Endpoint-Schutz: Wenn die Anzahl der geschützten Hostnummern den Schwellenwert erreicht, gibt NSX Manager eine Warnmeldung oder eine kritische Warnung aus, sobald die entsprechenden Schwellenwerte erreicht sind.
    2. Systemweite virtuelle Maschinen mit aktiviertem Endpoint-Schutz: Wenn die Anzahl der geschützten virtuellen Maschinennummern den Schwellenwert erreicht, gibt NSX Manager eine Warnmeldung oder eine kritische Warnung aus, sobald die entsprechenden Schwellenwerte erreicht sind.
      Hinweis: Sie können Schwellenwerte für diese Parameter festlegen, den Status anzeigen und Warnungen empfangen, wenn diese Parameter den festgelegten Schwellenwert erreichen.