Sie können die Liste aller Namespaces anzeigen, die in Antrea-Container-Clustern erstellt wurden, und diese Liste basierend auf mehreren Kriterien, wie z. B. ID, Clustername, CNI-Typ, Typ des Container-Clusters und einigen weiteren Kriterien, filtern.

Wenn die Bestandsliste von Antrea-Container-Clustern in der NSX-T-Bestandsliste verfügbar ist, können Cluster-Administratoren grundlegende Analyse- und Diagnoseaufgaben auf der NSX Manager-Benutzeroberfläche durchführen.

Beispiel:
  • Zeigen Sie die Anzahl der in jedem Namespace ausgeführten Pods, die Anzahl der inaktiven Pods usw. an.
  • Zeigen Sie die Anzahl der Antrea-Netzwerkrichtlinien und Kubernetes-Netzwerkrichtlinien an.
  • Lesen Sie die Spezifikationen der Antrea-Netzwerkrichtlinien und Kubernetes-Netzwerkrichtlinien.
  • Zeigen Sie die Regeln für eingehenden Datenverkehr an, die einem Namespace zugeordnet sind.

Voraussetzungen

Antrea-Container-Cluster müssen in NSX-T Data Center registriert sein.

Detaillierte Informationen zum Registrieren eines Antrea-Container-Clusters finden Sie unter Registrieren eines Antrea-Container-Clusters beim NSX-T Data Center.

Prozedur

  1. Melden Sie sich über Ihren Browser bei einem NSX Manager unter https://nsx-manager-ip-address an.
  2. Navigieren Sie zu Bestandsliste > Container > Namespaces.
    In der Tabelle wird eine Liste aller Namespaces für alle Container-Cluster angezeigt.
  3. Um die Liste der Namespaces anzuzeigen, die nur in Antrea-Container-Clustern erstellt wurden, filtern Sie die Tabelle nach dem CNI-Typ Antrea.
  4. Erweitern Sie eine Zeile in der Tabelle, um weitere Details zum Namespace anzuzeigen.
    Zeigen Sie beispielsweise die folgenden Details an:
    • Anzahl der Regeln für eingehenden Datenverkehr und die Details jeder Ingress-Regel im Namespace.
    • Anzahl der Netzwerkrichtlinien im Namespace. Diese Richtlinien umfassen Antrea-Netzwerkrichtlinien und Kubernetes-Netzwerkrichtlinien, deren Geltungsbereich auf einen Namespace beschränkt ist.
    • Spezifikationen (YAML-Manifest) der Netzwerkrichtlinien, die dem Namespace zugeordnet sind.
    • Anzahl der Bezeichnungen und die Details der einzelnen Bezeichnungen im Namespace.

    In dieser Liste werden nicht alle Bestandslistendetails erwähnt, die Sie für einen Namespace anzeigen können. Überprüfen Sie die Seite Namespaces auf der NSX Manager-Benutzeroberfläche, um mehr zu erfahren.

    Hinweis:
    • Für Antrea-Container-Cluster wird in der Spalte Netzwerkstatus Nicht anwendbar angezeigt. Derzeit wird diese Spalte nur für Container-Cluster verwendet, die das NSX Container Plug-in (NCP) als CNI verwenden.
    • Wenn NSX-T Bezeichnungen für Container-Clusterobjekte wie Knoten, Namespaces, Pods, Dienste usw. erkennt, werden diese Bezeichnungen immer mit dem Präfix dis:k8s in der NSX-T-Bestandsliste angezeigt. Beachten Sie, dass eine Bezeichnung in Kubernetes einem Tag in NSX-T zugeordnet wird, während ein Schlüssel in Kubernetes einem Bereich in NSX-T zugeordnet wird.