Die Notwendigkeit zum Ersetzen eines NSX Edge-Knotens entsteht dann, wenn ein vorhandener physischer Server ausfällt oder wenn Sie den VM-Formfaktor durch den Formfaktor eines physischen Servers ersetzen möchten. Es können jedoch auch andere Gründe für das Ersetzen der Hardware vorliegen, z. B. das Erreichen des Status für einen außer Kraft gesetzten Knoten oder ähnliches.

Voraussetzungen

  • (Physische Server und NSX Edge VMs, die manuell über vSphere Client eingesetzt werden) Bevor Sie einen NSX Edge-Knoten ersetzen, stellen Sie sicher, dass die Konnektivität zwischen dem vorhandenen NSX Edge-Knoten und dem NSX Manager unterbrochen ist. Wenn die Verbindung aktiv ist, lässt NSX-T nicht zu, dass der vorhandene NSX Edge-Knoten durch einen neuen ersetzt wird.

Prozedur

  1. Melden Sie sich mit Administratorrechten bei NSX Manager an.
  2. Navigieren Sie zu System → Fabric → Knoten → Edge-Transportknoten.
  3. Stellen Sie mithilfe einer SSH-Sitzung eine Verbindung zur NSX Manager-Konsole her.
  4. Führen Sie den Befehl get certificate api thumbprint auf der NSX Manager-Appliance aus.

    Die Befehlsausgabe besteht aus einer Reihe von alphanumerischen Zeichen, die für diesen NSX Manager eindeutig sind.

    Beispiel:

    NSX-Manager1> get certificate api thumbprint 659442c1435350edbbc0e87ed5a6980d892b9118f851c17a13ec76a8b985f57

  5. Um einen vorhandenen NSX Edge-Knoten durch einen neuen NSX Edge-Knoten zu ersetzen, stellen Sie eine Verbindung zum neuen NSX Edge-Knoten her und führen Sie den Befehl join management-plane aus.
    Geben Sie die folgenden Informationen an:
    • Hostname oder IP-Adresse von NSX Manager mit einer optionalen Portnummer
    • Benutzername von NSX Manager
    • Certificate Thumbprint von NSX Manager
    • NSX Manager-Kennwort
    join management-plane <Manager-IP> thumbprint <Manager-thumbprint> username admin replace
    Hinweis:
    • Wenn es sich bei dem alten Knoten um eine NSX Edge-VM handelt, die über die NSX Manager-API bereitgestellt wird, löscht NSX Manager beim Ausführen des cli-Befehls join management-plane die vorhandene NSX Edge-VM und verbindet die neue physische Hardware mit der Management Plane. NSX Manager bereitet den neuen physischen Server als Transportknoten vor, für den dieselbe Konfiguration wie für die alte NSX Edge-VM verwendet wird.
    • Wenn es sich bei dem alten Knoten um einen physischen Server handelt, stellen Sie sicher, dass er ausgeschaltet ist, bevor Sie den join management-plane-CLI-Befehl ausführen. NSX Manager entfernt den vorhandenen physischen Server und verbindet die neue physische Hardware mit der Management Plane. Wenn Sie den alten Knoten einschalten, müssen Sie del nsx ausführen, bevor Sie ihn in Ihrer Umgebung wiederverwenden.
  6. Navigieren Sie zur NSX Manager-Benutzerschnittstelle, um den Konfigurationsstatus des neu ersetzten NSX Edge-Knotens anzuzeigen.

Nächste Maßnahme

Wenn Sie den ersetzten physischen Server oder die manuell bereitgestellte NSX Edge-VM-Appliance als Teil Ihres Netzwerks einsetzen möchten, stellen Sie sicher, dass der Knoten vom Netzwerk getrennt ist. Führen Sie dann del nsx aus, um NSX-T-VIBs auf dem Knoten vollständig zu löschen. Weitere Informationen zu del nsx finden Sie im NSX-T Data Center-Installationshandbuch.

Nachdem Sie del nsx auf dem Host ausgeführt haben, werden alte Einträge von logischen Routern, VTEP-IP-Adressen, IP-Adressen für Uplinks freigegeben. Sie können jetzt den ersetzten physischen Server als NSX-T-Transportknoten vorbereiten.