In einer DHCP-Relay-Konfiguration werden die DHCP-Nachrichten an die externen DHCP-Server weitergeleitet. Die externen DHCP-Server können sich in einem beliebigen Subnetz, außerhalb des SDDC oder im physischen Netzwerk befinden.

Die DHCP-Relay-Konfiguration wird in den folgenden Szenarien unterstützt:
  • Wenn ein Overlay-Segment mit der Downlink-Schnittstelle eines Tier-0- oder Tier-1-Gateways verbunden ist. In diesem Fall können die DHCP-Nachrichten entweder an DHCPv4- oder DHCPv6-Server weitergeleitet werden. In Schritt 2 im Abschnitt Verfahren dieses Themas wird der Workflow für dieses Szenario erläutert.
  • Wenn ein Overlay- oder VLAN-Segment mit der Dienstschnittstelle eines Tier-0- oder Tier-1-Gateways verbunden ist. In diesem Fall werden die DHCP-Nachrichten nur an DHCPv4-Server weitergeleitet. In Schritt 3 im Abschnitt Verfahren dieses Themas wird der Workflow für dieses Szenario erläutert.
Hinweis: Wenn Sie ein DHCP-Relay in einem Segment verwenden, können Sie DHCP-Einstellungen und DHCP-Optionen nicht konfigurieren. Die Benutzeroberfläche hindert Sie nicht daran, statische DHCP-Bindungen für das Segment zu konfigurieren. In NSX-T Data Center ist die statische Bindung mit einem DHCP-Relay jedoch eine nicht unterstützte Konfiguration.

Die folgende Abbildung zeigt ein Beispiel für eine Netzwerktopologie, für die ein DHCP-Relay in drei Netzwerken konfiguriert ist.


Die Topologie in diesem Diagramm wird im umgebenden Text dieser Abbildung erläutert.
In dieser Netzwerktopologie wird ein DHCP-Relay auf den folgenden Netzwerken konfiguriert:
  • Netzwerk-1 ist mit der Dienstschnittstelle des Tier-1-Gateways verbunden.
  • Netzwerk-2 ist mit der Downlink-Schnittstelle des Tier-1-Gateways verbunden.
  • Netzwerk-3 ist entweder mit dem Downlink oder der Dienstschnittstelle des Tier-0-Gateways verbunden.

Voraussetzungen

Hinzufügen eines DHCP-Relay-Profils. Angenommen, das Profil hat den Namen Mein-DHCP-Relay-Profil.

Prozedur

  1. Melden Sie sich über Ihren Browser unter https://nsx-manager-ip-address mit admin-Rechten bei einem NSX Manager an.
  2. Konfigurieren Sie ein DHCP-Relay auf einem Overlay-Segment, das mit der Downlink-Schnittstelle eines Tier-0- oder Tier-1-Gateways verbunden ist.
    1. Navigieren Sie zu Netzwerk > Segmente.
    2. Suchen Sie das Overlay-Segment, in dem Sie das DHCP-Relay konfigurieren möchten. Klicken Sie neben dem Segmentnamen auf das Menü Aktionen und dann auf Bearbeiten.
    3. Klicken Sie auf DHCP-Konfiguration festlegen.
    4. Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü DHCP-Typ die Option DHCP-Relay aus.
    5. Wählen Sie im Dropdown-Menü DHCP-Profil das zuvor erstellte DHCP-Relay-Profil aus.
      In unserem Beispiel würden Sie Mein-DHCP-Relay-Profil auswählen.
    6. Klicken Sie auf Übernehmen.
  3. Konfigurieren Sie ein DHCP-Relay auf einem Segment, das mit der Dienstschnittstelle eines Tier-0- oder Tier-1-Gateways verbunden ist.
    1. Navigieren Sie zu Netzwerk > Segmente.
    2. Fügen Sie ein Segment entweder in einer VLAN- oder in einer Overlay-Transportzone hinzu. Verbinden Sie dieses Segment nicht mit einem Gateway. Legen Sie außerdem keine DHCP-Konfiguration wie z. B. DHCP-Serveradresse, DHCP-Bereiche und statische Bindungen für dieses Segment fest.
      Angenommen, Sie haben in der VLAN-Transportzone ein Segment mit dem Namen Mein-VLAN-Segment hinzugefügt.
    3. Navigieren Sie zu Netzwerk > Tier-0-Gateways oder Netzwerk > Tier-1-Gateways.
    4. Suchen Sie das Gateway, in dem Sie dieses VLAN-Segment mit der Dienstschnittstelle verbinden möchten. Klicken Sie auf das Aktionsmenü und anschließend auf Bearbeiten.
    5. Erweitern Sie den Abschnitt Schnittstellen und klicken Sie auf den Link, um die Seite Schnittstellen einrichten zu öffnen.
    6. Klicken Sie auf Schnittstelle hinzufügen.
    7. Geben Sie im Textfeld Name einen Namen für die Schnittstelle ein.
      Geben Sie als Namen beispielsweise Verbinden-mit-VLAN an.
    8. Wählen Sie im Dropdown-Menü Typ die Option Dienst aus.
    9. Geben Sie die IP-Adresse/-Maske in einem CIDR-Format ein.
      Geben Sie beispielsweise 172.16.10.1/24 ein.
    10. Wählen Sie im Dropdown-Menü Verbinden mit (Segment) das zuvor erstellte Mein-VLAN-Segment aus.
    11. Wählen Sie im Dropdown-Menü DHCP-Profil das zuvor erstellte DHCP-Relay-Profil aus.
      In unserem Beispiel würden Sie Mein-DHCP-Relay-Profil auswählen.
    12. Klicken Sie auf Schließen.