Dieser Abschnitt enthält Einstellungen zum Konfigurieren der Netzwerk-Introspektion.

Service Insertion (Netzwerk-Introspektion) wird nur in einer NSX-Verbund-Umgebung unterstützt, in der ein Globaler Manager (GM) unter den folgenden Bedingungen bereitgestellt wurde:
  • Die gesamte Service Insertion-bezogene Konfiguration, wie z. B. die Partnerdienstregistrierung, ‑bereitstellung und ‑nutzung, erfolgt über einen Lokaler Manager (LM).
  • Nur im LM konfigurierte Objekte werden mit Service Insertion verwendet. Dazu gehören Gruppen, Segmente und alle anderen Konstrukte. Service Insertion kann weder auf Arbeitslasten angewendet werden, die mit einem ausgeweiteten/globalen Segment verbunden sind, das über den GM definiert wurde, noch auf ein Segment, das mit einem logischen Router verbunden ist, der über den GM erstellt wurde. Über den globalen Manager erstellte Gruppen sollten nicht innerhalb der Richtlinien für die Service Insertion-Umleitung verwendet werden.