Löschen Sie Partnerdienste über die NSX Manager-Benutzeroberfläche oder einen API-Aufruf.

Bevor Sie Partnerdienste oder SVMs löschen, die auf einem Host bereitgestellt sind, müssen Sie auf der NSX Manager-Benutzeroberfläche folgendermaßen vorgehen.

So löschen Sie Partnerdienste:

Prozedur

  1. Entfernen Sie EPP-Regeln, die auf VM-Gruppen angewendet werden, die auf dem Host ausgeführt werden.
  2. Entfernen Sie den Dienstprofilschutz, der auf VM-Gruppen angewendet wird.
  3. Navigieren Sie zu System > Dienstbereitstellungen > Bereitstellung.
  4. Wählen Sie im Dropdown-Menü Partnerdienst den Partnerdienst aus.
  5. Klicken Sie auf die vertikalen Punkte neben dem Dienst, den Sie löschen möchten.
  6. Klicken Sie auf Löschen. Der Dienst wird dauerhaft gelöscht und kann nicht wiederhergestellt werden.
  7. Klicken Sie im Popup-Fenster auf Löschen.
  8. Wenn der Dienst nicht gelöscht werden kann, wechselt der Status zu Fehlgeschlagen.
  9. Um einen Dienst mit dem Status Fehlgeschlagen vollständig zu löschen, klicken Sie auf die vertikalen Punkte und dann auf Löschen erzwingen.
  10. Zum Entfernen einer Lösung, die SVMs an den Manager des Partnerdienstes bindet, können Sie alternativ folgenden API-Aufruf ausführen.
    /DEL https://<NSX_Manager_IPaddress>/api/v1/serviceinsertion/services/{{service_id}}/solution-configs/<solution-config-id>
  11. Zum Entfernen der Dienstbereitstellung führen Sie folgenden API-Aufruf aus.
    /DEL https://<NSX_Manager_IPaddress>/api/v1/serviceinsertion/services/<service-id>/service-deployments/<service-deployment-id>
    Weitere Informationen zu API-Parametern finden Sie im Handbuch für die NSX-T Data Center-API.