Während der Hostvorbereitung installiert der sekundäre NSX Manager NSX-Kernel-Module auf ESXi-Hosts, die Mitglieder von vCenter-Clustern sind und generiert das Fabric der Steuerungskomponente und der Verwaltungsebene für NSX. In VIB-Dateien gepackte NSX-Kernel-Module werden im Hypervisor-Kernel ausgeführt und stellen Dienste wie Distributed Routing, Distributed Firewall und VXLAN-Bridging-Funktionen bereit.

Vorbereitungen

Details zu den Voraussetzungen für die Hostvorbereitung finden Sie unter Vorbereiten von Hosts auf dem primären NSX Manager

Prozedur

  1. Melden Sie sich bei der mit dem sekundären NSX Manager verknüpften vCenter-Instanz an, navigieren Sie zu Startseite (Home) > Networking & Security > Installation und wählen Sie dann die Registerkarte Hostvorbereitung (Host Preparation) aus.

    Wenn Ihre vCenter-Instanzen sich im erweiterten verknüpften Modus befinden, können Sie den sekundären NSX Manager von jeder verknüpften vCenter-Instanz aus konfigurieren. Navigieren Sie zur Registerkarte Hostvorbereitung (Host Preparation) und wählen Sie den sekundären NSX Manager aus dem Dropdown-Menü aus.

  2. Klicken Sie für jeden Cluster auf Installieren (Install).
    Anmerkung:

    Führen Sie während der Installation keine Upgrades aus, stellen Sie keine Dienste oder Komponenten bereit und deinstallieren Sie keine Dienste oder Komponenten.

  3. Überwachen Sie die Installation, bis in der Spalte Installationsstatus (Installation Status) ein grünes Häkchen angezeigt wird.

    Wenn in der Spalte Installationsstatus (Installation Status) eine rotes Warnsymbol und Nicht bereit (Not Ready) angezeigt wird, klicken Sie auf Auflösen (Resolve). Durch Klicken auf Auflösen (Resolve) könnte ein Neustart des Hosts ausgelöst werden. Wenn die Installation immer noch nicht erfolgreich ist, klicken Sie auf das Warnsymbol. Alle Fehler werden angezeigt. Führen Sie die nötige(n) Aktion(en) aus und klicken Sie wieder auf Auflösen (Resolve).