Sie können eine MAC-Adressgruppe mit einem Bereich von MAC-Adressen erstellen und diese Gruppe als Quelle oder Ziel in einer Distributed Firewall-Regel hinzufügen. Eine solche Regel kann physische Maschinen vor virtuellen Maschinen schützen oder umgekehrt.

Prozedur

  1. Melden Sie sich beim vSphere Web Client an.
  2. Klicken Sie auf Networking & Security und anschließend unter Bestandsliste für Netzwerk und Sicherheit (Networking & Security Inventory) auf NSX Manager (NSX Managers).
  3. Klicken Sie in der Spalte Name auf einen NSX Manager und klicken Sie dann auf die Registerkarte Verwalten (Manage).
    • Zur Verwaltung globaler MAC-Adressengruppen müssen Sie den primären NSX Manager auswählen.

  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Gruppieren von Objekten (Grouping Objects) und anschließend auf MAC-Sätze (MAC Sets).
  5. Klicken Sie auf das Symbol Hinzufügen (Add) (Hinzufügen).
  6. Geben Sie einen Namen für die Adressgruppe ein.
  7. (Optional) : Geben Sie eine Beschreibung für die Adressgruppe ein.
  8. Geben Sie die MAC-Adressen ein, die zur Gruppe hinzugefügt werden sollen.
  9. (Optional) : Wählen Sie Vererbung aktivieren, um die Sichtbarkeit auf zugrunde liegenden Geltungsbereichen zuzulassen. (Enable inheritance to allow visibility at underlying scopes.)
  10. (Optional) : Wählen Sie Dieses Objekt für globale Synchronisierung markieren (Mark this object for Universal Synchronization), um eine globale MAC-Adressengruppe zu erstellen.
  11. Klicken Sie auf OK.