Sie können die Anzahl der Dateien, die Sie überwachen möchten, auf Basis der Größe, des Datums der letzten Änderung oder der Dateierweiterungen einschränken.

Vorbereitungen

Ihnen muss die Rolle des Sicherheitsadministrators zugewiesen sein.

Prozedur

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Verwalten (Manage) des Bereichs „Data Security“ neben Zu prüfende Dateien (Files to scan) auf Bearbeiten (Edit).
  2. Sie können entweder alle Dateien auf den virtuellen Maschinen Ihrer Bestandsliste überwachen oder die Einschränkungen auswählen, die Sie anwenden möchten.

    Option

    Beschreibung

    Alle Dateien auf den virtuellen Gastmaschinen überwachen

    NSX Data Security prüft alle Dateien.

    Nur die Dateien überwachen, die die folgenden Bedingungen erfüllen

    Wählen Sie bei Bedarf die folgenden Optionen aus.

    • Größe (Size) gibt an, dass NSX Data Security nur die Dateien überprüfen soll, die kleiner sind als die angegebene Größe.

    • Datum der letzten Änderung (Last Modified Date) gibt an, dass NSX Data Security nur die Dateien überprüfen soll, die innerhalb des angegebenen Zeitraums geändert wurden.

    • Typen: (Types:) Wählen Sie Nur Dateien mit den folgenden Erweiterungen (Only files with the following extensions), um die zu prüfenden Dateitypen einzugeben. Wählen Sie Alle Dateien, außer solchen mit den folgenden Erweiterungen (All files, except those with extensions), um die Dateitypen einzugeben, die von der Prüfung ausgeschlossen werden sollen.

    Weitere Informationen zu den von NSX Data Security ermittelbaren Dateiformaten erhalten Sie im Handbuch Data Security-Referenz.

  3. Klicken Sie auf Speichern (Save.).
  4. Klicken Sie auf Änderungen veröffentlichen (Publish Changes), um die Richtlinie anzuwenden.