Die australische Bankkontonummer selbst ist nicht vertraulich, identifiziert aber ein Bankkonto, ohne die Zweigstelle der Bank zu identifizieren. Deshalb müssen die Bankkontonummer und die Zweigstellendaten verfügbar sein, damit das Dokument als vertraulich betrachtet wird.

Das Content Blade sucht nach Übereinstimmungen für beide Informationen:

  • Einer australischen Bankkontonummer

  • Wörtern und Phrasen hinsichtlich der Zweigstelle oder BSB (Bank State Branch).

Zudem wird auch ein regulärer Ausdruck verwendet, um Telefonnummern mit derselben Länge unterscheiden zu können.

Eine australische Bankkontonummer ist 6 bis 10 Ziffern lang, wobei die Ziffern keine nähere Bedeutung haben. Es gibt keine Routine zum Überprüfen der Ziffern.