Das Content Blade sucht nach Übereinstimmungen bei 3 Informationsbestandteilen, die sich nah beieinander befinden.

Das Content Blade sucht nach:

  • ABA Routing-Nummern

  • Wörtern und Phrasen aus dem Bankwesen (z. B. „ABA“, „routing number“, „checking“, „savings“)

  • Persönlichen Daten (z. B. Name, Adresse, Telefonnummer)

Wörter und Phrasen aus dem Bankwesen sind implementiert, um die Genauigkeit zu erhöhen. Eine Routing-Nummer besteht aus 9 Ziffern und kann mit vielen verschiedenen Datentypen verwechselt werden, beispielsweise mit einer gültigen US-Sozialversicherungsnummer, einer gültigen kanadischen Sozialversicherungsnummer oder einer internationalen Telefonnummer.

Da Routing-Nummern selbst keine vertraulichen Daten sind, kann es nur bei persönlichen Daten zu einem Verstoß kommen.