Sie können mit der Benutzeroberfläche verschiedene Load-Balancer-Fehler beheben.

Problem

Die Fehlerbehebung lässt sich nicht wie gewünscht durchführen.

Prozedur

  1. Überprüfen Sie die Konfiguration mithilfe der Benutzeroberfläche.
  2. Überprüfen Sie den Mitgliedsstatus des Pools mithilfe der Benutzeroberfläche.
  3. Stellen Sie sicher, dass die Standard-HTTP/HTTPS-Ports 80/443 nicht von anderen Diensten verwendet werden (z. B. SSL VPN).
  4. Überprüfen Sie die Konfiguration für die Mitgliedsports und einen Überwachungsport.

    Eine fehlerhafte Konfiguration kann zu einem Fehler bei der Statusprüfung führen.

  5. Wenn Sie eine Schicht 4-Load-Balancer-Engine verwenden, müssen Sie Folgendes sicherstellen:
    1. Für den Datenverkehr muss das TCP-Protokoll verwendet werden.
    2. Es sind keine Persistenz- oder Schicht 7-Einstellungen konfiguriert.
    3. Für die Option Beschleunigung aktivieren (Enable Acceleration) ist in der globalen Konfiguration des Load Balancer „Wahr“ festgelegt.
  6. Gilt für den Pool der transparente Modus (Inline-Modus), müssen Sie sicherstellen, dass sich Edge im Rückgabepfad befindet. Das Edge kann sich außerhalb des Rückgabepfads befinden, wenn das Standard-Gateway der virtuellen Arbeitslast auf ein anderes ESG als das Load-Balancer-ESG verweist.