Das NSX-Dashboard vereinfacht die Fehlerbehebung durch Darstellung des allgemeinen Systemzustands von NSX-Komponenten in einer zentralen Ansicht.

Sie können das Dashboard mit vCenter Web Client > Networking & Security > Dashboard aufrufen.

Das Dashboard überprüft die folgenden Statuszustände:

  • NSX-Infrastruktur – NSX Manager-Status

    • Der Komponentenstatus wird für die im Folgenden aufgeführten Dienste überwacht

      • Datenbankdienst

      • Nachrichtenbusdienst

      • Replikatordienst – ermittelt auch Replizierungsfehler

    • Festplattennutzung des NSX Manager:

      • Gelb (Festplattennutzung >80%)

      • Rot (Festplattennutzung >90%)

  • NSX-Infrastruktur – NSX Controller-Status

    • Controller-Knoten-Status: running/deploying/removing/failed/unknown (wird ausgeführt/wird bereitgestellt/wird entfernt/ist fehlgeschlagen/ist unbekannt)

    • Konnektivitätsstatus des Controller-Peer

    • Controllers-VM-Status: powered off/deleted (ausgeschaltet/gelöscht)

    • Controller-Warnung für Festplattenlatenz

  • NSX-Infrastruktur – Hoststatus

    • Zugehörige Bereitstellung:

      • Anzahl der Cluster mit gescheiterter Installation

      • Anzahl der Cluster mit erforderlichem Upgrade

      • Anzahl der Cluster mit aktuell durchgeführter Installation

    • Firewall:

      • Anzahl der Cluster mit deaktivierter Firewall

      • Anzahl der Cluster mit Firewallstatus rot/gelb

    • VXLAN:

      • Anzahl der Cluster mit nicht konfiguriertem VXLAN

      • Anzahl der Cluster mit VXLAN-Status rot/gelb

  • NSX-Dienste – Status der Firewallveröffentlichung

    • Anzahl der Hosts mit gescheiterter Firewallveröffentlichung.

  • NSX-Dienste – Status des logischen Netzwerks

    • Anzahl der logischen Switches mit dem Status „Fehler“, „Warnung“

    • Flag, ob die unterstützende DVS-Portgruppe für eine virtuelle Leitung gelöscht wurde