Wenn Sie vCloud Director 5.x verwenden, müssen Sie nach dem Upgrade auf NSX eine Datenbankänderung vornehmen, um zu verhindern, dass Legacy vShield Edge-Appliances als NSX Edge-Appliances bereitgestellt werden.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Beachten Sie, dass das Upgrade der Legacy Edge Services Gateways nicht auf VMware NSX 6.x durchgeführt werden darf, da dies die vCloud Director-Kompatibilität außer Kraft setzt. Mit vCloud Director 5.x wird das Upgrade für ein Edge auf vCloud Director durchgeführt, wenn ein Edge erneut bereitgestellt wird. Dieses Verhalten lässt sich vermeiden, wenn Sie vor der Migration auf vCloud Network and Security die nachfolgend aufgeführten Datenbankänderungen in vCloud Director vornehmen.

Weitere Informationen dazu finden Sie in den folgenden VMware Knowledgebase-Artikeln: http://kb.vmware.com/kb/2096351 und http://kb.vmware.com/kb/2108913.

Prozedur

  1. Melden Sie sich bei der vCloud Director-SQL Server-Datenbank an.
  2. Fügen Sie diese Zeile der Konfigurationstabelle hinzu.
    INSERT INTO config (cat, name, value, sortorder) VALUES ('vcloud','networking.edge_version_for_vsm6.2', '5.5', 0);
    Anmerkung:

    Verwenden Sie networking.edge_version_for_vsm6.1 für NSX 6.1 oder networking.edge_version_for_vsm6.0 für NSX 6.0.