Bevor Sie mit dem Upgrade beginnen, ist es wichtig, den Arbeitszustand von vCloud Networking and Security zu testen. Anderenfalls sind Sie nicht in der Lage zu ermitteln, ob der Upgrade-Vorgang irgendwelche auftretenden Probleme verursacht hat oder ob diese bereits vor dem Upgrade-Vorgang existierten.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Gehen Sie vor dem Upgrade der vCloud Networking and Security-Infrastruktur nicht davon aus, dass alles problemlos funktioniert. Nehmen Sie zuvor einige Überprüfungen vor.

Die nachfolgend aufgeführte Vorgehensweise lässt sich als Checkliste vor dem Upgrade verwenden.

Prozedur

  1. Ermitteln Sie die administrativen Benutzer-IDs und Kennwörter.
  2. Stellen Sie sicher, dass die Namensauflösung vorwärts und rückwärts für alle Komponenten funktioniert.
  3. Stellen Sie sicher, dass Sie sich bei allen vSphere- und vShield-Komponenten anmelden können.
  4. Notieren Sie sich die aktuellen Versionen von vShield Manager, vCenter Server und ESXi.
  5. Inspizieren Sie die vShield -Umgebung visuell, um sicherzustellen, dass alle Statusanzeigen grün, normal oder bereitgestellt lauten.
  6. Stellen Sie sicher, dass syslog konfiguriert ist.
  7. Stellen Sie sicher, dass die Partnerlösung funktioniert.

    Beispielsweise können Sie die Standardtestdatei von EICAR zum Testen der Antivirenfunktion verwenden: http://www.eicar.org/86-0-Intended-use.html.

  8. (Optional) : Wenn eine Testumgebung vorhanden ist, testen Sie die Upgrade- und die Nach-Upgrade-Funktionalität, bevor Sie ein Upgrade der Produktionsumgebung durchführen.