Ein Dienstmonitor definiert Parameter für die Systemstatusprüfung des Lastausgleichsdiensts.

Wenn Sie die Überwachung für den Lastausgleichsdienst mit High Availability (HA) verwenden, muss diese auf einer eigenen Schnittstelle aktiviert sein.

Nach dem Erstellen eines Dienstmonitors und dessen Zuordnung zu einem Pool können Sie den vorhandenen Dienstmonitor aktualisieren oder löschen, um weniger Systemressourcen in Anspruch zu nehmen.

Weitere Informationen zu Dienstmonitoren finden Sie unter Erstellen eines Dienstmonitors.