Die Auswahlkriterien für die eindeutige Kennung werden beim Zuweisen von Tags zu virtuellen Maschinen in aktiven Standby-Bereitstellungen verwendet.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Die eindeutige Kennung wird vom NSX Manager verwendet, wenn eine virtuelle Maschine (VM) von der Standby-Bereitstellung in die aktive Bereitstellung wechselt. Die eindeutige Kennung kann auf der VM-Instanz-UUID, der VM-BIOS-UUID, dem VM-Namen oder auf einer Kombination dieser Optionen basieren. Beachten Sie, dass das Sicherheits-Tag gelöst und erneut an die VMs angehängt werden muss, wenn sich nach der Erstellung universeller Sicherheits-Tags und deren Anhängen an VMs die Kriterien ändern (beispielsweise bei einer Änderung des VM-Namens).

Prozedur

  1. Navigieren Sie im vSphere Web Client zu Start > Networking & Security > Installation (Home > Networking & Security > Installation) und wählen Sie die Registerkarte „Management“ aus.
  2. Klicken Sie auf den primären NSX Manager. Wählen Sie dann Aktionen > Auswahlkriterien für eindeutige Kennung (Actions > Unique ID Selection Criteria.) aus.
  3. Wählen Sie eine oder mehrere Optionen für die eindeutige Kennung aus:
    • Instanz-UUID der virtuellen Maschine verwenden (empfohlen) – Die Instanz-UUID der virtuellen Maschine ist im Allgemeinen in einer VC-Domäne eindeutig. Es gibt jedoch Ausnahmen, beispielsweise, wenn Bereitstellungen über Snapshots generiert werden. Wenn die VM-Instanz-UUID nicht eindeutig ist, wird empfohlen, die VM-BIOS-UUID in Kombination mit dem VM-Namen zu verwenden.

    • BIOS-UUID der virtuellen Maschine verwenden – Die BIOS-UUID ist innerhalb einer VC-Domäne nicht zwingend eindeutig. Sie wird für den Notfall jedoch immer beibehalten. Es wird empfohlen, die BIOS-UUID in Kombination mit dem VM-Namen zu verwenden.

    • Virtuellen Maschinennamen verwenden – Wenn alle VM-Namen in einer Umgebung eindeutig sind, kann ein VM mithilfe des VM-Namens vCenter-übergreifend identifiziert werden. Es wird empfohlen, den VM-Namen in Kombination mit der VM-BIOS-UUID zu verwenden.

  4. Klicken Sie auf OK.

Nächste Maßnahme

Im nächsten Schritt erstellen Sie Sicherheits-Tags.