Sie müssen die OVSDB-Managertabelle des physischen ToR-Switch für eine Verbindung des Hardware-Gateways mit dem NSX Controller konfigurieren.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Der Controller überwacht passiv den Verbindungsversuch von ToR. Deshalb muss das Hardware-Gateway die Verbindung mithilfe der OVSDB-Managertabelle initiieren.

Voraussetzungen

Die Controller müssen vor der Konfiguration von ToR-Instanzen bereitgestellt werden. Ohne die vorausgehende Bereitstellung von Controllern wird die Fehlermeldung „Der Vorgang konnte auf dem Controller nicht ausgeführt werden“ eingeblendet.

Prozedur

  1. Mit den für Ihre Umgebung gültigen Befehlen können Sie das Hardware-Gateway mit dem NSX Controller verbinden.

    Befehlsbeispiele für die Verbindung von Hardware-Gateway und NSX Controller.

    prmh-nsx-tor-7050sx-3#enable
    prmh-nsx-tor-7050sx-3#configure terminal
    prmh-nsx-tor-7050sx-3(config)#cvx
    prmh-nsx-tor-7050sx-3(config-cvx)#service hsc
    prmh-nsx-tor-7050sx-3(config-cvx-hsc)#manager 172.16.2.95 6640
    prmh-nsx-tor-7050sx-3(config-cvx-hsc)#no shutdown
    prmh-nsx-tor-7050sx-3(config-cvx-hsc)#end
  2. Legen Sie die OVSDB-Managertabelle auf dem Hardware-Gateway fest.
  3. Legen Sie für die OVSDB-Portnummer den Wert 6640 fest.
  4. (Optional) : Stellen Sie sicher, dass das Hardware-Gateway mit dem NSX Controller über den OVSDB-Kanal verbunden ist.
    • Prüfen Sie, ob für den Verbindungsstatus UP (Aktiv) gültig ist.

    • Senden Sie an VM1 und VLAN 160 einen Ping-Befehl, um sicherzustellen, dass die Verbindung hergestellt ist.

  5. (Optional) : Stellen Sie sicher, dass das Hardware-Gateway mit dem richtigen NSX Controller verbunden ist.
    1. Melden Sie sich beim vSphere Web Client an.
    2. Wählen Sie Networking & Security > > Installation > NSX Controller-Knoten (NSX Controller nodes) aus.