Aktivieren Sie den DHCP-Dienst, damit NSX Edge einer virtuellen Maschine automatisch eine IP-Adresse aus einem definierten IP-Pool zuweisen kann.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Voraussetzungen

Ein DHCP-IP-Pool muss hinzugefügt worden sein.

Prozedur

  1. Melden Sie sich beim vSphere Web Client an.
  2. Klicken Sie auf Networking & Security und anschließend auf NSX Edges.
  3. Doppelklicken Sie auf eine NSX Edge-Instanz.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Verwalten (Manage) und anschließend auf die Registerkarte DHCP.
  5. Klicken Sie auf Aktivieren (Enable).
  6. Wählen Sie Protokollierung aktivieren (Enable logging) (falls erforderlich) und die Protokollierungsebene aus.
  7. Klicken Sie auf Änderungen veröffentlichen (Publish Changes).

Ergebnisse

Anmerkung:

VMware empfiehlt dringend die Erstellung einer Firewallregel, um zu verhindern, dass Benutzer mit boshaften Absichten nicht autorisierte DHCP-Server erstellen. Fügen Sie dazu eine Firewallregel hinzu, die den UDP-Datenverkehr nur an den Ports 67 und 68 zulässt, wenn der Datenverkehr zu einer gültigen IP-Adresse eines DHCP-Servers läuft oder davon stammt. Einzelheiten dazu finden Sie unter Arbeiten mit Firewallregeln.

Nächste Maßnahme

Erstellen Sie einen IP-Pool und Bindungen.