In diesem Abschnitt werden benutzerdefinierte Netzwerk- und Sicherheits-Container beschrieben. Diese Container können in der Verteilten Firewall und in Service Composer genutzt werden. In einer Cross-vCenter NSX-Umgebung können Sie universelle Netzwerk- und Sicherheits-Container erstellen, die in den universellen Regeln für die Verteilte Firewall verwendet werden. In Service Composer können Sie keine universellen Netzwerk- und Sicherheitsobjekte verwenden.

Anmerkung:

Doppelte Namen sind zulässig, wenn Sie eine Gruppe mit universellem Geltungsbereich erstellen. Sie können doppelte Namen angeben, wenn Sie die Option Dieses Objekt für globale Synchronisierung markieren (Mark this object for Universal Synchronization) beim Erstellen der folgenden Gruppen auswählen:

  • IP-Adressgruppe

  • MAC-Adressgruppe

  • Sicherheitsgruppe

  • Dienste und Dienstgruppe