Jede Cross-vCenter NSX-Umgebung verfügt über einen globalen Controller-Cluster, der dem primären NSX Manager zugeordnet ist. Sekundäre NSX Manager haben keinen Controller-Cluster.

Da der globale Controller-Cluster der einzige Controller-Cluster für die Cross-vCenter NSX-Umgebung ist, verwaltet er Informationen über globale logische Switches und globale logische Router sowie logische Switches und logische Router, die für ein vCenter NSX-Paar lokal sind.

Um Überlappungen von Objekt-IDs zu vermeiden, werden für globale und lokale Objekte separate ID-Pools verwaltet.