Die Tabelle erläutert Systemereignismeldungen für NSX Edge mit dem Schweregrad „Haupt“, „Kritisch“ oder „Hoch“. Systemereignisse mit Informationen zum Schweregrad werden aufgeführt, wenn der Alarm durch solche Ereignisse ausgelöst wird.

Ereigniscode

Schweregrad des Ereignisses

Alarmcode

Ereignismeldung

Beschreibung

30011

Hoch

Nicht verfügbar

None of the NSX Edge VMs found in serving state. There is a possibility of network disruption.

Die NSX Edge-VMs müssen automatisch von diesem Status aus wiederhergestellt werden. Suchen Sie nach einem Trap mit dem Ereigniscode 30202 oder 30203.

Aktion: Informationen dazu finden Sie unter „Beheben von Fehlern der Edge-Appliance“ im Fehlerbehebungshandbuch zu NSX.

30013

Kritisch

130013

NSX Manager found NSX Edge VM (vmId : {#}) in bad state. Needs a force sync.

Die NSX Edge-VM meldet einen fehlerhaften Status und funktioniert eventuell nicht korrekt.

Aktion: Wenn ein problematischer Staus ermittelt wurde, wird automatisch eine erzwungene Synchronisierung ausgelöst. Wenn die automatische Erzwingung der Synchronisierung scheitert, versuchen Sie, die Synchronisierung manuell zu erzwingen.

30014

Haupt

Nicht verfügbar

Failed to communicate with the NSX Edge VM.

NSX Manager kommuniziert mit NSX Edge über VIX oder den Nachrichtenbus. Der Kommunikationskanal wird von NSX Manager je nachdem ausgewählt, ob die Hostvorbereitung zum Zeitpunkt der Edge-Bereitstellung oder der erneuten Edge-Bereitstellung durchgeführt oder nicht durchgeführt wurde. Dieses Ereignis weist darauf hin, dass NSX Manager nicht mehr mit NSX Edge kommunizieren kann.

Aktion: Informationen dazu finden Sie unter „Beheben von Fehlern der Edge-Appliance“ im Fehlerbehebungshandbuch zu NSX.

30027

Zur Information

130027

NSX Edge-VM (vmId : {#}) ist ausgeschaltet.

Die NSX Edge-VM wurde ausgeschaltet.

Aktion: Rein informatives Ereignis

30032

Hoch

130032

NSX Edge appliance with vmId : {#} not found in the vCenter inventory.

Die NSX Edge-VM wurde wahrscheinlich direkt aus vCenter Server gelöscht. Es handelt sich hier um keinen unterstützen Vorgang, da NSX-verwaltete Objekte über die vSphere Web Client-Schnittstelle für NSX hinzugefügt oder gelöscht werden müssen.

Aktion: Stellen Sie das Edge erneut bereit oder stellen Sie ein neues Edge bereit.

30033

Hoch

130033

Die NSX Edge-VM (vmId : {#}) wurde nicht in der vCenter-Bestandsliste gefunden.

Die NSX Edge-VM kann in der vCenter-Bestandsliste nicht gefunden werden.

Aktion: Prüfen Sie, ob die VM versehentlich gelöscht wurde. Nach der Bestätigung wird das Edge erneut bereitgestellt.

30034

Kritisch

130034

None of the NSX Edge VMs found in serving state. There is a possibility of network disruption.

Die Edge-VM reagiert nicht auf die von NSX Manager gesendete Systemstatusprüfung.

Aktion: Stellen Sie sicher, dass die Edge-VM eingeschaltet ist. Erfassen Sie anschließend die Edge-Protokolle und wenden Sie sich an den technischen Support von VMware.

30037

Kritisch

Nicht verfügbar

Edge firewall rule modified as {#} is no longer available for {#}.

In der Firewallregel ist ein ungültiges GroupingObject (IPSet, Sicherheitsgruppe, etc.) vorhanden.

Aktion: Führen Sie in der Firewallregel die erforderlichen Aktualisierungen durch.

30038

Kritisch

Nicht verfügbar

Powered-on NSX Edge appliance : {EdgeId #}, {vmName #} violates the virtual machine anti-affinity rule.

Die NSX Edge-Hochverfügbarkeit wendet automatisch Anti-Affinitätsregeln auf vSphere-Hosts an, sodass die aktiven und Standby-Edge-VMs auf unterschiedlichen Hosts bereitgestellt werden. Dieses Ereignis weist darauf hin, dass diese Anti-Affinitätsregeln aus dem Cluster entfernt wurden und dass beide Edge-VMs auf demselben Host ausgeführt werden.

Aktion: Wechseln Sie zu vCenter Server und überprüfen Sie die Anti-Affinitätsregeln.

30045

Kritisch

Nicht verfügbar

NSX Edge VM health check failing with critical vix errors. Further health check is disabled for vm. Please redeploy or forcesync vm to resume health check.

Die Netzwerkumgebung verursacht eventuell immer wieder Fehler bei der Kommunikation mit der Edge-VM über den VIX-Kanal.

Aktion: Erfassen Sie die NSX Manager- und NSX Edge-Tech-Support-Protokolle, wenn NSX Edge antwortet. Erzwingen Sie dann eine Synchronisierung. Wenn das Problem weiterhin besteht, stellen Sie NSX Edge erneut bereit (siehe „Erneutes Bereitstellen von NSX Edge“ im Administratorhandbuch für NSX).

Anmerkung:

Das erneute Bereitstellen ist eine Aktion, die den Betrieb unterbricht. Es empfiehlt sich, zuerst eine erzwungene Synchronisierung durchzuführen und erst, wenn sich das Problem dadurch nicht beheben lässt, eine erneute Bereitstellung vorzunehmen.

30046

Kritisch

Nicht verfügbar

Pre rules publish failed on edge: {EdgeID#}, vm: {#} for generation number {#}. Refer logs for detail. It may need forcesync.

Die NSX Edge-Firewallregeln sind eventuell nicht mehr synchron. Dieser Fehler wird generiert, wenn die Vorabregeln (konfiguriert mit der DFW-Benutzeroberfläche/API) fehlschlagen.

Aktion: Wenn das Problem nicht automatisch durch den integrierten Wiederherstellungsvorgang behoben wird, erzwingen Sie die Synchronisierung manuell.

30100

Kritisch

Nicht verfügbar

NSX Edge was force synced.

Für die NSX Edge-VM wurde die Synchronisierung erzwungen.

Aktion: Wenn das Problem durch das Erzwingen der Synchronisierung nicht behoben wird, erfassen Sie die Tech-Support-Protokolle für NSX Manager und NSX Edge und wenden Sie sich an den technischen Support von VMware.

30102

Hoch

130102

NSX Edge (vmId : {IP Address}) is in Bad State. Needs a force sync.

Bei der NSX Edge-VM ist ein interner Fehler aufgetreten.

Aktion: Wenn das Problem nicht automatisch durch den integrierten Wiederherstellungsvorgang behoben wird, erzwingen Sie die Synchronisierung manuell.

30148

Kritisch

Nicht verfügbar

NSX Edge CPU usage has increased. {#} Top processes are: {#}.

Die CPU-Nutzung der NSX Edge-VM ist dauerhaft hoch.

Aktion: Informationen dazu finden Sie unter „Beheben von Fehlern der Edge-Appliance“ im Fehlerbehebungshandbuch zu NSX. Wenn das Problem weiterhin besteht, erfassen Sie die Tech-Support-Protokolle für NSX Manager und NSX Edge und wenden Sie sich an den technischen Support von VMware.

30153

Haupt

Nicht verfügbar

AESNI crypto engine is up.

Die AESNI-Crypto-Engine ist verfügbar.

Aktion: Keine erforderlich.

30154

Haupt

Nicht verfügbar

AESNI crypto engine is down.

Die AESNI-Crypto-Engine ist nicht verfügbar.

Aktion: Keine erforderlich. Dies ist der vorgesehene Status.

30155

Hoch

130155

Nicht genügend CPU- und/oder Arbeitsspeicherressourcen auf Host oder im Ressourcenpool, die bei der Ressourcenreservierung zum Zeitpunkt der NSX Edge-Bereitstellung zur Verfügung stehen

Nicht genügend CPU- und/oder Arbeitsspeicherressourcen auf Host oder im Ressourcenpool

Sie können die verfügbaren und reservierten Ressourcen anzeigen, indem Sie zur Seite Home > Hosts und Cluster > [Clustername] (Hosts and Clusters > [Cluster-name])> Überwachung (Monitor) > Ressourcenreservierung (Resource Reservation) navigieren.

Nach der Prüfung der verfügbaren Ressourcen geben Sie die Ressourcen im Rahmen der Appliancekonfiguration erneut an, damit das Limit für die Ressourcenreservierung erfolgreich ist.

30180

Kritisch

Nicht verfügbar

NSX Edge is out of memory. The Edge is rebooting in 3 seconds. Top 5 processes are: {#}.

Der Arbeitsspeicher der NSX Edge-VM ist nicht mehr ausreichend. Zur Wiederherstellung wurde ein Neustart ausgelöst.

Aktion: Informationen dazu finden Sie unter „Beheben von Fehlern der Edge-Appliance“ im Fehlerbehebungshandbuch zu NSX. Wenn das Problem weiterhin besteht, erfassen Sie die Tech-Support-Protokolle für NSX Manager und NSX Edge und wenden Sie sich an den technischen Support von VMware.

30181

Kritisch

130181

NSX Edge {EdgeID#} VM name {#} file system is read only.

Bei den Speichergeräten für die Sicherung der NSX Edge-VM ist ein Konnektivitätsproblem aufgetreten.

Aktion: Überprüfen Sie das Problem der Konnektivität mit dem Sicherungsdatenspeicher und korrigieren Sie es. Wenn das Konnektivitätsproblem behoben ist, ist es sinnvoll, die Synchronisierung manuell zu erzwingen.

30202

Haupt

Nicht verfügbar

NSX Edge {EdgeID#} HighAvailability switch over happened. VM {#} name {#} has moved to ACTIVE state.

Ein HA-Failover ist aufgetreten und die sekundäre NSX Edge-VM ist vom Status STANDBY auf den Status AKTIV übergegangen.

Aktion: Es ist keine Aktion erforderlich.

30203

Haupt

Nicht verfügbar

NSX Edge {EdgeID} HighAvailability switch over happened. VM {#} name {#} has moved to STANDBY state.

Ein HA-Failover ist aufgetreten und die primäre NSX Edge-VM ist vom Status AKTIV auf den Status STANDBY übergegangen.

Aktion: Es ist keine Aktion erforderlich.

30205

Kritisch

130205

Split Brain-Syndrom für NSX Edge {EdgeID} mit HighAvailability erkannt.

Aufgrund eines Netzwerkfehlers können die für HA konfigurierten NSX Edge-VMs nicht bestimmen, ob die andere VM online ist. In diesem Fall gehen beide VMs davon aus, dass die jeweils andere online ist, und erhalten den Status AKTIV. Dies kann zu einer Unterbrechung der Netzwerkverbindung führen.

Aktion: Überprüfen Sie die Netzwerkinfrastruktur (virtuell und physisch) auf Fehler, speziell bei den Schnittstellen und beim Pfad, der für HA konfiguriert ist.

30302

Kritisch

130302

LoadBalancer virtualServer/pool : {virtualServerName]} Protocol : {#} serverIp : {IP Address} changed the state to down.

Ein virtueller Server oder Pool im NSX Edge-Load-Balancer ist nicht verfügbar.

Aktion: Informationen dazu finden Sie im Abschnitt „Load Balancing“ im Fehlerbehebungshandbuch zu NSX.

30303

Haupt

Nicht verfügbar

LoadBalancer virtualServer/pool : {0} Protocol : {#} serverIp : {IP Address} changed to a wrong state.

Bei einem virtuellen Server oder Pool im NSX Edge-Load-Balancer ist ein interner Fehler aufgetreten.

Aktion: Informationen dazu finden Sie im Abschnitt „Load Balancing“ im Fehlerbehebungshandbuch zu NSX.

30304

Haupt

130304

LoadBalancer pool : {0} Protocol : {#} serverIp : {IP address} changed to a warning state.

Der Status eines NSX Edge-Load-Balancer-Pools wurde in Warnung (warning) geändert.

Aktion: Informationen dazu finden Sie im Abschnitt „Load Balancing“ im Fehlerbehebungshandbuch zu NSX.

30402

Kritisch

130402

IPsec Channel from localIp : {IP address} to peerIp : {IP address} changed the status to down.

Ein NSX Edge-IPSec-VPN-Kanal ist nicht verfügbar.

Aktion: Schlagen Sie für Informationen dazu im Abschnitt „Virtuelle Private Netzwerke (VPN)“ im Fehlerbehebungshandbuch zu NSX nach.

30404

Kritisch

130404

EDGE IPSEC TUNNEL DOWN : IPsec Tunnel from localSubnet : {subnet} to peerSubnet : {subnet} changed the status to down.

Ein NSX Edge-IPSec-VPN-Kanal ist nicht verfügbar.

Aktion: Schlagen Sie für Informationen dazu im Abschnitt „Virtuelle Private Netzwerke (VPN)“ im Fehlerbehebungshandbuch zu NSX nach.

30405

Haupt

Nicht verfügbar

IPsec Channel from localIp : {IP address} to peerIp : {IP address} changed the status to unknown.

Der Status eines NSX Edge-IPSec-VPN-Kanals kann nicht ermittelt werden.

Aktion: Schlagen Sie für Informationen dazu im Abschnitt „Virtuelle Private Netzwerke (VPN)“ im Fehlerbehebungshandbuch zu NSX nach.

30406

Haupt

Nicht verfügbar

IPsec Channel from localIp : {IP address} to peerIp : {IP address} changed the status to unknown.

Der Status eines NSX Edge-IPSec-VPN-Kanals kann nicht ermittelt werden.

Aktion: Schlagen Sie für Informationen dazu im Abschnitt „Virtuelle Private Netzwerke (VPN)“ im Fehlerbehebungshandbuch zu NSX nach.

30701

Kritisch

Nicht verfügbar

NSX Edge DHCP Relay service on edge {EdgeID} is disabled because there is no external DHCP server provided. Please check server IP or referenced grouping object.

Der NSX Edge-DHCP-Relay-Dienst wurde deaktiviert. Mögliche Ursachen: (1) Der DHCP-Relay-Vorgang wird nicht ausgeführt. (2) Es ist kein externer DHCP-Server vorhanden. Dies kann daran liegen, dass das Gruppenobjekt, auf das vom Relay verwiesen wird, gelöscht wurde.

Aktion: Informationen dazu finden Sie unter „Konfigurieren des DHCP-Relays“ im Administratorhandbuch für NSX.

30206

Kritisch

Nicht verfügbar

Resolved Split Brain for NSX Edge {EdgeID} with HighAvailability.

Die beiden NSX Edge-HA-Appliances können miteinander kommunizieren und verfügen über einen neu verhandelten aktiven und Standby-Status.

Aktion: Informationen dazu finden Sie unter „Troubleshooting NSX Edge High Availability (HA) issues“ (Fehlerbehebung für NSX Edge-Hochverfügbarkeitsprobleme): (http://kb.vmware.com/kb/2126560).

30207

Kritisch

Nicht verfügbar

Attempted Split Brain resolution for NSX Edge {EdgeID} with count {value}.

Die beiden NSX Edge-HA-Appliances versuchen, neu zu verhandeln und sich von einer Split-Brain-Bedingung wiederherzustellen.

Anmerkung:

Der von diesem Ereignis gemeldete Wiederherstellungsmechansimus tritt nur in NSX Edge-Versionen vor 6.2.3 auf.

Aktion: Informationen dazu finden Sie unter „Troubleshooting NSX Edge High Availability (HA) issues“ (Fehlerbehebung für NSX Edge-Hochverfügbarkeitsprobleme): (http://kb.vmware.com/kb/2126560).