In vSphere Web Client können Sie den Status der Kommunikation zwischen einer Vielzahl von Komponenten überprüfen.

Um den Kommunikationskanalstatus zwischen NSX Manager und dem Firewallagenten, NSX Manager und dem Steuerungsebenen-Agenten sowie zwischen dem Steuerungsebenen-Agenten und den Controllern zu überprüfen, führen Sie folgende Schritte durch:

  1. Navigieren Sie in vSphere Web Client zu Networking & Security > Installation > Hostvorbereitung (Host Preparation).

  2. Wählen Sie einen Cluster aus oder erweitern Sie einen Cluster und wählen Sie einen Host aus. Klicken Sie auf Aktionen (Actions) (Einstellungen) und dann auf Kommunikationskanalstatus (Communication Channel Health).

Die Informationen zum Kommunikationskanalstatus werden angezeigt.

Wenn sich der Status einer der drei Verbindungen für einen Host ändert, wird in das NSX Manager-Protokoll eine entsprechende Meldung geschrieben. In dieser Meldung wird der Status einer Verbindung als UP (Aktiv), DOWN (Inaktiv) oder NOT_AVAILABLE (Nicht verfügbar, in vSphere Web Client als „Unbekannt“ angezeigt) angegeben. Ändert sich der Status von UP zu DOWN oder zu NOT_AVAILABLE, wird eine Warnmeldung generiert. Beispiel:

2016-05-23 23:36:34.736 GMT+00:00  WARN TaskFrameworkExecutor-25 VdnInventoryFacadeImpl$HostStatusChangedEventHandler:200 - Host Connection Status Changed: Event Code: 1941, Host: esx-04a.corp.local (ID: host-46), NSX Manager - Firewall Agent: UP, NSX Manager - Control Plane Agent: UP, Control Plane Agent - Controllers: DOWN.

Ändert sich der Status von DOWN oder NOT_AVAILABLE zu UP, wird der Warnmeldung vergleichbare INFO-Meldung generiert. Beispiel:

2016-05-23 23:55:12.736 GMT+00:00  INFO TaskFrameworkExecutor-25 VdnInventoryFacadeImpl$HostStatusChangedEventHandler:200 - Host Connection Status Changed: Event Code: 1938, Host: esx-04a.corp.local (ID: host-46), NSX Manager - Firewall Agent: UP, NSX Manager - Control Plane Agent: UP, Control Plane Agent - Controllers: UP.

Wenn beim Steuerungskomponentenkanal ein Kommunikationsfehler auftritt, wird ein Systemereignis mit einer der folgenden im Detail aufgeführten Fehlerursachen generiert:

  • 1255601: Unvollständiges Hostzertifikat

  • 1255602: Unvollständiges Controller-Zertifikat

  • 1255603: SSL-Handshake-Fehler

  • 1255604: Verbindung abgelehnt

  • 1255605: Keep-alive-Zeitüberschreitung

  • 1255606: SSL-Ausnahme

  • 1255607: Ungültige Meldung

  • 1255620: Unbekannter Fehler

Von NSX Manager werden außerdem Taktsignalnachrichten für Hosts erstellt. Eine vollständige Konfigurationssynchronisierung wird ausgelöst, wenn das Taktsignal zwischen dem NSX Manager und netcpa abbricht.

Weitere Informationen zum Anzeigen von Warnungen finden Sie im Administratorhandbuch für NSX.