Es wird empfohlen, alle NSX-Komponenten so zu konfigurieren, dass deren Protokolle an einen zentralen Collector gesendet werden, damit sie an einer Stelle ausgewertet werden können.

Bei Bedarf können Sie die Protokollierungsebene der NSX-Komponenten ändern. Weitere Informationen finden Sie unter Festlegen der Protokollierungsebene von NSX-Komponenten.

NSX Manager-Protokolle

  • show log in der NSX Manager-Befehlszeilenschnittstelle (CLI)

  • Tech-Support-Protokollpaket, dass über die NSX Manager-Benutzeroberfläche zusammengestellt werden kann

Das NSX Manager-Protokoll enthält Informationen zur Verwaltungskomponente, die die CRUD-Vorgänge betreffen (Create/Read/Update/Delete, Erstellen/Lesen/Aktualisieren/Löschen).

Controller-Protokolle

Controller enthalten mehrere Module, von denen viele eigene Protokolldateien generieren. Auf Controller-Protokolle kann mit dem Befehl show log <log file> [ filtered-by <string> ] zugegriffen werden. Die folgenden Protokolldateien betreffen das Routing:

  • cloudnet/cloudnet_java-vnet-controller.<Startzeitstempel>.log

  • cloudnet/cloudnet_cpp.log.INFO

  • cloudnet/cloudnet_cpp.log.nvp-controller.root.log.INFO.<Startzeitstempel>

  • cloudnet/cloudnet_cpp.log.ERROR (Diese Datei wird beim Auftreten eines Fehlers erstellt.)

Controller-Protokolle sind umfangreich und in den meisten Fällen nur erforderlich, wenn das VMware-Technikteam zur Fehlerbehebung in schwierigeren Fällen hinzugezogen wird.

Zusätzlich zum Aufruf über die show log-CLI können einzelne Protokolldateien mithilfe des Befehls watch log <logfile> [ filtered-by <string> ] in Echtzeit, d. h. zum Zeitpunkt der Aktualisierung, eingesehen werden.

Die Protokolle sind im Controller-Support-Paket enthalten, das durch Auswahl des Controller-Knotens in der NSX-Benutzeroberfläche und durch Klicken auf das Symbol Tech-Support-Protokolle herunterladen (Download tech support logs) generiert und heruntergeladen werden kann.

ESXi Host-Protokolle

Durch auf ESXi-Hosts ausgeführten NSX-Komponenten werden folgende Protokolldateien erstellt:

  • VMkernel-Protokolle: /var/log/vmkernel.log

  • Protokolle des Steuerungskomponenten-Agenten: /var/log/netcpa.log

  • Protokolle des Nachrichtenbus-Client: /var/log/vsfwd.log

Die Protokolle können auch als Bestandteil des VM-Support-Pakets zusammengestellt werden, das von vCenter Server generiert wird.

ESG-/DLR-Kontroll-VM-Protokolle

Für den Zugriff auf die Protokolldateien des ESG und der DLR-Kontroll-VM haben Sie zwei Möglichkeiten: Sie können diese mithilfe einer CLI darstellen oder das Tech-Support-Paket mithilfe der Befehlszeilenschnittstelle (CLI) oder der Benutzeroberfläche herunterladen.

Zur Darstellung der Protokolle verwenden Sie den CLI-Befehl show log [ follow | reverse ].

So laden Sie das Tech-Support-Paket herunter:

  • An der CLI wechseln Sie in den enable-Modus und führen Sie dann den Befehl export tech-support <[ scp | ftp ]> <URI> aus.

  • Im vSphere Web Client wählen Sie die Option Tech-Support-Protokolle herunterladen (Download Tech Support Logs) im Menü Aktionen (Actions) aus.

Andere nützliche Dateien und deren Speicherorte

Auch wenn es sich dabei im engeren Sinn nicht um Protokolle handelt, gibt es eine Vielzahl von Dateien, die für das Verständnis und die Fehlerbehebung des NSX-Routings eine Unterstützung bieten.

  • Die Datei /etc/vmware/netcpa/config-by-vsm.xml zur Konfiguration des Steuerungskomponenten-Agenten enthält Informationen über die folgenden Komponenten:

    • Controller, IP-Adressen, TCP-Ports, Zertifikat-Fingerabdrücke, Aktivierung/Deaktivierung von SSL

    • dvUplinks am DVS, mit VXLAN aktiviert (Gruppierungsrichtlinie, Namen, UUID)

    • DLR-Instanzen, die der Host erkennt (DLR-ID und -Name)

  • Die Datei /etc/vmware/netcpa/netcpa.xml zur Konfiguration des Steuerungskomponenten-Agenten enthält verschiedene Konfigurationsoptionen für netcpa, inklusive der Protokollierungsebene (diese ist standardmäßig info).

  • Zertifikatdateien der Steuerungskomponente: /etc/vmware/ssl/rui-for-netcpa.*

    • Zwei Dateien: Hostzertifikat und privater Schlüssel des Host

    • Verwendet für die Authentifizierung von Hostverbindungen mit Controllern

Alle diese Dateien werden von netcpa mithilfe von Informationen des NSX Manager, die über die von vsfwd bereitgestellte Nachrichtenbusverbindung übertragen werden, erstellt.