Um ein Upgrade auf NSX 6.3.x durchzuführen, müssen Sie die NSX-Komponenten in der Reihenfolge aktualisieren wie in diesem Handbuch dokumentiert.

Die NSX-Komponenten müssen in der folgenden Reihenfolge aktualisiert werden:

  1. NSX Manager-Appliance

  2. NSX Controller-Cluster

  3. Host-Cluster

  4. NSX Edge (siehe Hinweis)

  5. Guest Introspection

Anmerkung:

Edge Services Gateways können jederzeit nach dem Upgrade von NSX Manager aktualisiert werden. Für logische Router kann jedoch erst ein Upgrade erfolgen, nachdem das NSX Controller-Cluster und die Host-Cluster aktualisiert wurden. Weitere Informationen zu den Upgrade-Abhängigkeiten finden Sie unter Operative Auswirkungen von NSX-Upgrades.

Der Upgrade-Vorgang wird von NSX Manager verwaltet. Falls das Upgrade einer Komponente fehlschlägt oder unterbrochen wird und Sie das Upgrade wiederholen oder neu starten müssen, wird der Vorgang von dem Punkt aus fortgesetzt, an dem er unterbrochen wurde. Er startet nicht wieder von vorne.

Der Upgrade-Status wird für jeden Knoten und auf Clusterebene aktualisiert.