Stellen Sie vor der Migration sicher, dass Ihre Umgebung die folgenden Anforderungen erfüllt.

  • Die NSX-V-Versionen 6.4.4, 6.4.5, 6.4.6, 6.4.8 und höher werden für alle Migrationsmodi mit den folgenden Ausnahmen unterstützt:
    • VMware Integrated OpenStack-Migration unterstützt NSX-V 6.4.11 und höher.
    • Die Migration von Cross-vCenter nach NSX Federation unterstützt NSX-V 6.4.11 und höher.
  • In den VMware-Produktinteroperabilitätstabellen erhalten Sie weitere Informationen zu den benötigten Versionen von VMware vCenter und ESXi.
  • Die Version von ESXi, die in Ihrer NSX-V-Umgebung verwendet wird, muss von NSX unterstützt werden.
  • Die vSphere Distributed Switch-Versionen 6.5.0, 6.6.0 und 7.0 werden unterstützt.
  • Die NSX-V-Umgebung muss den NSX-Systemanforderungen für ESXi, VMware vCenter und vSphere Distributed Switch entsprechen.
  • In der NSX-V-Umgebung muss DNS funktionieren.
  • Wenn Sie VMs migrieren, bei denen es sich um DHCP-Server handelt, müssen Sie in NSX ein entsprechendes Segmentsicherheitsprofil konfigurieren. Weitere Informationen finden Sie unter „Erstellen eines Segmentsicherheitsprofils“ im Administratorhandbuch für NSX.
  • Wenn die MTU-Einstellung für Ihre Edge-Dienst-Gateways geändert wurde, müssen Sie die globale MTU-Einstellung in NSX anpassen. Siehe Ändern der globalen MTU-Einstellung.