Beschreibt, wie SD-WAN-Routen manuell zum Azure-Netzwerk hinzugefügt werden können.

So fügen Sie dem Azure-Netzwerk manuell SD-WAN-Routen hinzu:

Voraussetzungen

Stellen Sie sicher, dass Sie die Bereitstellung der Azure VPN-Sites SD-WAN Orchestrator-seitig abgeschlossen haben.

Prozedur

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Microsoft Azure-Konto an.
    Der Microsoft Azure-Startbildschirm wird angezeigt.
  2. Navigieren Sie zu Alle Ressourcen (All resources) und wählen Sie aus der Liste der verfügbaren Ressourcen das von Ihnen erstellte virtuelle WAN aus.
  3. Klicken Sie im Bereich Virtuelle WAN-Architektur (Virtual WAN architecture) auf VPN-Sites (VPN sites).
  4. Wählen Sie in der Liste der verfügbaren VPN-Sites die VPN-Site (z. B. Non VMware SD-WAN Site name.primary) aus, die während der Non VMware SD-WAN Site-Bereitstellung hinzugefügt wird, die mithilfe des SD-WAN Orchestrator durchgeführt wird.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die primäre VPN-Site und wählen Sie Bearbeiten (Edit) aus.
    Das Popup-Fenster Site bearbeiten (Edit site) wird angezeigt.
  6. Geben Sie im Textfeld Privater Adressraum (Private Address Space) den Adressbereich für die SD-WAN-Routen ein.
  7. Klicken Sie auf Bestätigen (Confirm).
    Indem Sie die obigen Schritte durchführen, können Sie auf ähnliche Weise die redundante VPN-Site bearbeiten.