In diesem Abschnitt wird der Tunnel Shaper für Dienstanbieter mit dem Partner-Gateway beschrieben.

Dienstanbieter können SD-WAN-Dienste mit einer geringeren Kapazität anbieten als die aggregierte Kapazität der WAN-Verbindungen in der lokalen Zweigstelle. Beispielsweise können Kunden eine Breitbandverbindung von einem anderen Anbieter und SP erworben haben, der SD-WAN-Dienste anbietet, und das Hosting-VMware-Partner-Gateway hat keine Kontrolle über die zugrunde liegende Breitbandverbindung. Um sicherzustellen, dass die Kapazität des SD-WAN-Diensts eingehalten wird, und um eine Überlastung in Richtung Partner-Gateway zu vermeiden, kann ein Dienstanbieter in solchen Situationen den DMPO Tunnel Shaper zwischen dem Tunnel und dem Partner-Gateway aktivieren.

Tunnel Shaper – Beispiel

Betrachten wir einen SD-WAN Edge mit zwei WAN-Links, 20 MBit/s Internet und 20 Mbit/s MPLS, der einen von einem Dienstanbieter (SP) angebotenen SD-WAN-Dinst mit 35 MBit/s nutzt. In diesem Fall ist die Bandbreite des SD-WAN-Diensts (35 MBit/s) geringer als die aggregierte Bandbreite des WAN-Links (40 MBit/s). Damit der Datenverkehr zum Partner-Gateway 35 Mbit/s (in der obigen Abbildung als „X“ angezeigt) nicht überschreitet, kann der Dienstanbieter einen Tunnel Shaper auf dem DMPO-Tunnel platzieren.

Konfigurieren der Ratenbegrenzung für Tunneldatenverkehr

Hinweis: Die Funktion „Ratenbegrenzung für Tunneldatenverkehr“ (Rate-Limit Tunnel Traffic) kann nur bearbeitet werden, wenn sie vom Operator aktiviert wurde. Um Zugriff auf diese Funktion zu erhalten, wenden Sie sich an Ihren Operator.

So aktivieren Sie die Funktion „Ratenbegrenzung für Tunneldatenverkehr“ (Rate-Limit Tunnel Traffic):

  1. Gehen Sie im Navigationsbereich zu Konfigurieren (Configure) > Profile (Profiles).
  2. Klicken Sie auf den Link des entsprechenden Konfigurationsprofils.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Unternehmensrichtlinie (Business Policy).
  4. Aktivieren Sie im Bereich SD-WAN-Overlay-Ratenbegrenzung (SD-WAN Overlay Rate Limit) das Kontrollkästchen Ratenbegrenzung für Tunneldatenverkehr (Rate-Limit Tunnel Traffic). (Siehe Abbildung unten.)
  5. Wählen Sie das Optionsfeld Prozent (Percent) oder Rate (Mbit/s) (Rate (Mbps)) aus.
  6. Geben Sie im Textfeld Grenzwert (Limit) einen numerischen Grenzwert für den Tunneldatenverkehr ein.
  7. Klicken Sie auf Änderungen speichern (Save Changes).

configure-profile-business-policy-tunnel-shaper-dialog-box