VMware vSphere bietet eine Möglichkeit zum Bereitstellen und Verwalten von VM-Ressourcen. In diesem Abschnitt wird erläutert, wie Sie SD-WAN Orchestrator mithilfe von VMware vSphere Client ausführen.

Bereitstellen einer OVA-Vorlage

Hinweis: Dieses Verfahren setzt Kenntnisse über VMware vSphere voraus und wurde nicht unter Bezugnahme auf eine bestimmte Version von VMware vSphere geschrieben.
  1. Melden Sie sich bei vSphere Client an.
  2. Wählen Sie Datei > OVF-Vorlage bereitstellen (File > Deploy OVF Template) aus.
  3. Reagieren Sie auf die Aufforderungen mit den spezifischen Informationen für Ihre Bereitstellung.
    Feld Beschreibung
    Quelle (Source) Geben Sie eine URL ein oder navigieren Sie zum Speicherort des OVA-Pakets.
    Details zur OVF-Vorlage (OVF template details) Überprüfen Sie, ob Sie auf die richtige OVA-Vorlage für diese Installation hingewiesen haben.
    Name und Speicherort (Name and location) Der Name der virtuellen Maschine.
    Speicher (Storage) Wählen Sie den Speicherort für VM-Dateien aus.
    Bereitstellung (Provisioning) Wählen Sie den Bereitstellungstyp aus. „thin“ wird für Datenbank- und Binärprotokoll-Volumes empfohlen.
    Netzwerkzuordnung (Network mapping) Wählen Sie das Netzwerk für jede virtuelle Maschine aus, die verwendet werden soll.
    Wichtig: Deaktivieren Sie Nach der Bereitstellung einschalten (Power On After Deployment). Wenn Sie diese Option auswählen, wird die virtuelle Maschine gestartet. Sie sollte allerdings erst später nach dem Anhängen des ISO-Image „cloud-init“ starten.
  4. Klicken Sie auf Beenden (Finish).
    Hinweis: Je nach der Geschwindigkeit Ihres Netzwerks kann diese Bereitstellung mehrere Minuten oder länger dauern.

Anhängen des ISO-Image als CD/DVD an die virtuelle Maschine

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die neu hinzugefügte SD-WAN Orchestrator-VM und wählen Sie Einstellungen bearbeiten (Edit Settings) aus.
  2. Wählen Sie im Fenster Eigenschaften virtueller Maschinen (Virtual Machine Properties) die Option CD/DVD-Laufwerk (CD/DVD Drive) aus.
  3. Wählen Sie die Option ISO-Image verwenden (Use an ISO image) aus.
  4. Suchen Sie nach dem ISO-Image, das Sie zuvor erstellt haben (wir haben das hier verwendete als vco01-cidata.iso bezeichnet), und wählen Sie es dann aus. Das ISO-Image befindet sich in dem Datenspeicher, auf den Sie es hochgeladen haben, und in dem Ordner, den Sie erstellt haben.
  5. Wählen Sie Beim Einschalten verbinden (Connect on Power On) aus.
  6. Klicken Sie auf OK, um den Bildschirm Eigenschaften (Properties) zu verlassen.

Ausführen der SD-WAN Orchestrator-VM

So starten Sie die SD-WAN Orchestrator-VM:

  1. Klicken Sie, um sie zu markieren, und wählen Sie dann die Schaltfläche Einschalten (Power On) aus.
  2. Wählen Sie die Registerkarte Konsole (Console) aus, um zu beobachten, wie die virtuelle Maschine gestartet wird.
    Hinweis: Wenn Sie SD-WAN Orchestrator wie hier beschrieben konfiguriert haben, sollten Sie in der Lage sein, sich mit dem Benutzernamen „vcadmin“ und dem Kennwort, das Sie beim Erstellen des ISO-Image „cloud-init“ definiert haben, an der virtuellen Maschine anzumelden.