In VMware SD-WAN Orchestrator können Operator-Superuser und Operator-Standard-Administratoren die Analyse für bestehende SD-WAN-Kunden (Enterprise oder Partner) aktivieren.

Um die Analyse für einen bestehenden Kunden zu aktivieren, führen Sie die folgenden Schritte aus.

Voraussetzungen

Stellen Sie sicher, dass die folgenden Systemeigenschaften ordnungsgemäß im SD-WAN Orchestrator festgelegt sind:
  • session.options.enableEdgeAnalytics
  • service.analytics.apiURL
  • service.analytics.apiToken
Weitere Informationen finden Sie unter Aktivieren von VMware Edge Network Intelligence auf einem VMware SD-WAN Orchestrator.

Prozedur

  1. Navigieren Sie im Operator-Portal zu Kunden verwalten (Manage Customers).
    Der Bildschirm Kunden (Customers) wird angezeigt.
  2. Klicken Sie auf den Namen des jeweiligen Kunden, für den Sie die Analyse aktivieren möchten.
    Der Bildschirm Kundenkonfiguration (Customer Configuration) wird angezeigt.
  3. Wählen Sie im Bereich Analysekonfiguration (Analytics Configuration) im Dropdown-Menü Analysefunktion (Analytics Capability) eine der folgenden Optionen aus, um die Analyse zu aktivieren:
    • Anwendungs- und Zweigstellenanalysen: Bei der Bereitstellung eines Edge kann der Kundenadministrator zwischen reiner Anwendungsanalyse und Anwendungs- und Zweigstellenanalysen wählen.
    • Keine (None): Standardmäßig ist diese Option ausgewählt und die Analyse für den Kunden deaktiviert.
  4. Definieren Sie die maximale Anzahl von Edges, die als Analyse-Edges bereitgestellt werden können, indem Sie einen numerischen Wert in das Textfeld Anzahl der zulässigen Analyse-Edges (# of analytics edges allowed) eingeben. Standardmäßig ist Unbegrenzt (Unlimited) ausgewählt.
  5. Klicken Sie auf Änderungen speichern (Save Changes).

Ergebnisse

Für den ausgewählten Kunden wird die Analyse aktiviert. Sie können auf den Kundennamen klicken, um zum Enterprise-Portal zu navigieren und für den Kunden Analysekonfigurationen hinzuzufügen oder zu ändern.