In diesem Abschnitt wird die Konfiguration von Systemeigenschaften beschrieben, die einen Mechanismus zum Steuern des systemweiten Verhaltens von VMware bereitstellen.

Systemeigenschaften können zunächst mithilfe der cloud-init-Konfigurationsdatei festgelegt werden (siehe Erstellen der Metadatendatei für cloud-init). Die folgenden Eigenschaften müssen konfiguriert werden, um den ordnungsgemäßen Betrieb des Diensts zu gewährleisten.

Systemname

Geben Sie einen vollqualifizierten VMware-Domänennamen in der Systemeigenschaft network.public.address ein.

Google Maps

Google Maps wird für die Anzeige von Edges und Datencentern auf einer Karte verwendet. Karten können ohne Lizenzschlüssel unter Umständen nicht angezeigt werden. Der Orchestrator wird weiterhin ordnungsgemäß ausgeführt, Browser-Karten stehen in diesem Fall jedoch nicht zur Verfügung.

  1. Melden Sie sich bei https://console.developers.google.com an.
  2. Erstellen Sie gegebenenfalls ein neues Projekt.
  3. Suchen Sie nach der Schaltfläche API aktivieren (Enable API). Aktivieren Sie unter Google Maps-APIs (Google Maps APIs) die Optionen Google Maps-JavaScript-API (Google Maps JavaScript API) und Google Maps-Geolocation-API (Google Maps Geolocation API).
  4. Klicken Sie auf der linken Seite des Bildschirms auf den Link Anmeldedaten (Credentials).
  5. Klicken Sie auf der Seite „Anmeldedaten“ auf Anmeldedaten erstellen (Create Credentials) und wählen Sie dann API-Schlüssel (API key) aus. Erstellen Sie einen API-Schlüssel.
  6. Legen Sie die Systemeigenschaft service.client.googleMapsApi.key in VMware auf den API-Schlüssel fest.
  7. Setzen Sie service.client.googleMapsApi.enable auf „True“.

Twilio

Twilio ist ein Nachrichtendienst, mit dem Sie VMware-Warnungen per SMS empfangen können. Dieser Dienst ist optional. Die Kontodetails können in VMware über die Seite Systemeigenschaften (System Properties) des Operator-Portals eingegeben werden. Die Eigenschaften werden aufgerufen:

  • service.twilio.enable ermöglicht die Deaktivierung des Diensts für den Fall, dass kein Internetzugang für VMware verfügbar ist
  • service.twilio.accountSid
  • service.twilio.authToken
  • service.twilio.phoneNumber im Format (nnn)nnn-nnnn

Rufen Sie den Dienst unter https://www.twilio.com auf.

MaxMind

MaxMind ist ein Geolocation-Dienst. Er wird zur automatischen Erkennung der Standorte von Edges und Gateways sowie der ISP-Namen basierend auf einer IP-Adresse verwendet. Wenn dieser Dienst deaktiviert ist, müssen die Geolocation-Informationen manuell aktualisiert werden. Die Kontodetails können in VMware über die Seite Systemeigenschaften (System Properties) des Operator-Portals eingegeben werden. Sie können Folgendes konfigurieren:

  • service.maxmind.enable ermöglicht die Deaktivierung des Diensts für den Fall, dass kein Internetzugang für VMware verfügbar ist
  • service.maxmind.userid enthält die von MaxMind bei der Kontoerstellung bereitgestellte Benutzerkennung
  • service.maxmind.license enthält den von MaxMind bereitgestellten Lizenzschlüssel

Rufen Sie die Lizenz unter https://www.maxmind.com/en/geoip2-precision-city-service ab.

E-Mail

E-Mail-Dienste können sowohl für das Senden der Edge-Aktivierungsmeldungen als auch für Alarme und Benachrichtigungen verwendet werden. Obwohl es nicht notwendig ist, wird dringend empfohlen, dies als Teil der VMware-Vorgänge zu konfigurieren. Die folgenden Systemeigenschaften stehen zur Konfiguration des externen E-Mail-Diensts zur Verfügung, der vom Orchestrator verwendet wird:

  • mail.smtp.auth.pass - SMTP-Benutzerkennwort.
  • mail.smtp.auth.user - SMTP-Benutzer für die Authentifizierung.
  • mail.smtp.host - Relay-Server für E-Mails, die aus VMware stammen.
  • mail.smtp.port - SMTP-Port.
  • mail.smtp.secureConnection - Verwendung von SSL für SMTP-Datenverkehr.