Sie können den Status und die Netzwerknutzungsdaten von Gateways überwachen, die im Partner-Portal verfügbar sind.

So überwachen Sie die Gateways:

Prozedur

  1. Klicken Sie im Partner-Portal oben im Fenster auf die Option Neue Orchestrator-Benutzeroberfläche öffnen (Open New Orchestrator UI).
  2. Klicken Sie im Popup-Fenster auf Neue Orchestrator-Benutzeroberfläche starten (Launch New Orchestrator UI). Die Benutzeroberfläche wird auf einer neuen Registerkarte geöffnet, auf der die Überwachungsoptionen angezeigt werden.
  3. Klicken Sie auf Gateways.

Ergebnisse

Auf der Seite Gateways wird die Liste der verfügbaren Gateways angezeigt.

Klicken Sie auf Verteilung zuordnen (Map Distribution), um die Speicherorte der Gateways in der Zuordnung zu erweitern und anzuzeigen. Diese Ansicht ist standardmäßig reduziert.

Sie können auch auf die Pfeile vor dem jeweiligen Gatewaynamen klicken, um weitere Details anzusehen.

Auf der Seite werden die folgenden Details angezeigt:

  • Name: Der Name des Gateways.
  • Status: Der aktuelle Status des Gateways. Folgende Status sind möglich: „Verbunden (Connected)“, „Herabgestuft (Degraded)“, „Deaktiviert (Disabled)“, „Nie aktiviert (Never Activate)“, „Offline“, „Nicht in Betrieb (Out of Service)“ oder „Stillgelegt (Quiesced)“.
  • CPU: Der Prozentsatz der CPU-Auslastung durch das Gateway.
  • Arbeitsspeicher (Memory): Der Prozentsatz der Arbeitsspeicherauslastung durch das Gateway.
  • Edges: Die Anzahl der mit dem Gateway verbundenen Edges.
  • Dienststatus (Service State): Der Dienststatus des Gateways. Der Status kann einer der folgenden sein: „Historisch (Historical)“, „In Betrieb (In Service)“, „Nicht in Betrieb (Out of Service)“, „Dienst ausstehend (Pending Service)“ oder „Stillgelegt (Quiesced)“.
  • IP-Adresse (IP Address): Die IP-Adresse des Gateways.
  • Speicherort (Location): Der Speicherort des Gateways.

Klicken Sie auf den Link zu einem Gateway, um die Details des ausgewählten Gateways anzuzeigen.

Auf der Registerkarte Übersicht (Overview) werden die Eigenschaften, der Status, der Speicherort, die Kundennutzung und der Gateway-Pool des ausgewählten Gateways angezeigt.

Hinweis: Die Gateway-Details können Sie nur über diese Registerkarte anzeigen. Um die Informationen zum Gateway zu konfigurieren, wechseln Sie zur Seite Gateways (Gateways) im Operator-Portal.

Klicken Sie auf die Registerkarte Überwachen (Monitor), um die Nutzungsdetails des ausgewählten Gateways anzuzeigen.

Weitere Informationen zu den angezeigten Daten finden Sie unter Überwachen von Gateways.