Topologien für Datencenter, die einen SD-WAN Hub und VMware-Branch-Konfigurationen (Branches Gold, Silver und Bronze) beinhalten, werden unter Verwendung von MPLS- und Internetverbindungen konfiguriert. Legacy-Branch-Konfigurationen (diejenigen ohne SD-WAN Edge) sind enthalten, und die Hub- und Branch-Konfiguration werden bei Vorhandensein der Legacy-Branches geändert.

Das folgende Diagramm zeigt eine Beispieltopologie, die zwei Datencenter-Hubs und die Gold-, Silver- und Bronze-Varianten der Branch-Topologien umfassen, die über MPLS und das Internet miteinander verbunden sind. In diesem Beispiel werden die einzelnen Aufgaben beschrieben, die für Datencenter- und Branch-Konfigurationen erforderlich sind. Es wird vorausgesetzt, dass Sie mit Konzepten und Konfigurationsdetails in früheren Abschnitten dieser Dokumentation vertraut sind. Dieser Abschnitt konzentriert sich in erster Linie auf die Konfiguration von Netzwerken, Profilgeräteeinstellungen und die für jede Topologie erforderliche Edge-Konfiguration.

Zusätzliche Konfigurationsschritte für die Umleitung des Datenverkehrs, das Steuerungs-Routing (z. B. für Backhaul-Datenverkehr und VPNs) und für das Edge-Failover werden ebenfalls behandelt.

topology-overview-2-0-newer

Dieser Abschnitt konzentriert sich in erster Linie auf die Konfiguration, die für eine Topologie erforderlich ist, die verschiedene Arten von Datencenter- und Branch-Standorten umfasst. Erläutert werden die Netzwerk-, Profil/Edge-Geräteeinstellungen und Profil/Edge-Unternehmensrichtlinien, die zur Durchführung der Konfigurationen erforderlich sind. Einige zusätzliche Konfigurationsschritte, die für eine vollständige Konfiguration erforderlich sein können – z. B. für Netzwerkdienste, Geräte-WLAN-Funk, Authentifizierung, SNMP- und Netflow-Einstellungen – werden nicht beschrieben.