Sie können den DHCP-Server auf einer gerouteten Schnittstelle in einem SD-WAN Edge konfigurieren.

So konfigurieren Sie die DHCP-Servereinstellungen:

  1. Klicken Sie im Unternehmensportal auf Konfigurieren (Configure) > Edges.
  2. Klicken Sie auf das Gerätesymbol neben einem Edge oder klicken Sie auf den Link zu einem Edge und dann auf die Registerkarte Gerät (Device).
  3. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Geräteeinstellungen (Device Settings) und klicken Sie auf den PFEIL NACH UNTEN , um die Schnittstelleneinstellungen (Interface Settings) für den Edge anzuzeigen.
  4. Im Abschnitt Schnittstelleneinstellungen (Interface Settings) werden die im Edge verfügbaren vorhandenen Schnittstellen angezeigt.
  5. Klicken Sie auf die Option Bearbeiten (Edit) für die geroutete Schnittstelle, für die Sie DHCP-Einstellungen konfigurieren möchten.

  6. Wählen Sie im Abschnitt IPv4-Einstellungen (IPv4 Settings) den Adresstyp (Address Type) Statisch (Static) aus und geben Sie die IP-Adressen für die Edge-Schnittstelle und das Gateway ein.
  7. Wählen Sie im Abschnitt DHCP-Server (DHCP Server) eine der folgenden DHCP-Einstellungen aus:
    • Aktiviert (Enabled) – Aktiviert DHCP mit dem Edge als DHCP-Server. Konfigurieren Sie die folgenden Details:
      • DHCP-Start (DHCP Start) – Geben Sie eine im Subnetz verfügbare gültige IP-Adresse ein.
      • Anzahl der Adressen (Num Addresses) – Geben Sie die Anzahl der IP-Adressen ein, die in einem Subnetz auf dem DHCP-Server zur Verfügung stehen.
      • Lease-Dauer (Lease Time) – Wählen Sie den Zeitraum in der Dropdown-Liste aus. Dies ist der Zeitraum, in dem das VLAN eine vom DHCP-Server dynamisch zugewiesene IP-Adresse verwenden darf.
      • Optionen (Options) – Fügen Sie vordefinierte oder benutzerdefinierte DHCP-Optionen aus der Dropdown-Liste hinzu. Bei der DHCP-Option handelt es sich um einen Netzwerkdienst, der vom DHCP-Server an die Clients übergeben wird. Geben Sie für eine benutzerdefinierte Option den Code, den Datentyp und den Wert ein.
    • Relay – Aktiviert DHCP mit dem an einem Remotestandort installierten DHCP-Relay-Agenten. Wenn Sie diese Option auswählen, konfigurieren Sie Folgendes:
      • IP(s) des Relay-Agenten (Relay Agent IP(s)) – Gibt die IP-Adresse des Relay-Agenten an. Klicken Sie auf das Pluszeichen (+), um weitere IP-Adressen hinzuzufügen.
    • Nicht aktiviert (Not Enabled) – Deaktiviert DHCP.

Weitere Informationen zu den anderen Optionen im Fenster Schnittstelleneinstellungen (Interface Settings) finden Sie unter Konfigurieren von Schnittstelleneinstellungen.

Hinweis: Weitere Informationen finden Sie unter Tunnel-Overhead und MTU.