Definieren Sie die Unternehmensrichtlinie in Ihrem SD-WAN Orchestrator, um die Überprüfung der Websicherheit zu ermitteln. Mit der Unternehmensrichtlinie werden Parameter wie IP-Adressen, Ports, VLAN-IDs, Schnittstellen, Domänennamen, Protokolle, das Betriebssystem, Objektgruppen, Anwendungen und DSCP-Tags abgeglichen. Wenn ein Datenpaket den Übereinstimmungsbedingungen entspricht, wird/werden die zugehörige(n) Aktion(en) durchgeführt. Wenn ein Paket keinen Parametern entspricht, wird eine Standardaktion für das Paket durchgeführt.

So erstellen Sie eine Unternehmensrichtlinie:
  1. Gehen Sie im Navigationsbereich in SD-WAN Orchestrator zu Konfigurieren (Configure) > Edges.
  2. Klicken Sie im Bildschirm Edges auf das Symbol Unternehmensrichtl. (Biz. Pol) für Ihren Edge.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Neue Regel (New Rule). Das Dialogfeld Regel konfigurieren (Configure Rule) wird angezeigt.
    1. Geben Sie im Textfeld Regelname (Rule Name) einen Namen für die Regel ein.
    2. Konfigurieren Sie im Bereich Übereinstimmung (Match) die Übereinstimmungsbedingungen für die Regel.
      Hinweis: VMware empfiehlt die Konfiguration von Regeln für Unternehmensrichtlinien für Backhaul-Webdatenverkehr auf Port 80 und Port 443. Sie können den gesamten Internetdatenverkehr an Backhaul Zscaler senden.
    3. Konfigurieren Sie im Bereich Aktion (Action) die Aktionen für die Regel.
    4. Klicken Sie auf OK.

    Weitere Informationen zum Erstellen einer Regel für eine Unternehmensrichtlinie finden Sie unter Erstellen von Regeln für Unternehmensrichtlinien.