Als Unternehmensadministrator können Sie Firewallregeln, Einstellungen der statusbehafteten Firewalls, Netzwerk- und Flood-Protection-Einstellungen und Informationen zum Edge-Zugriff konfigurieren sowie den Firewallstatus und die Protokolle mithilfe der Registerkarte Firewall im Dialogfeld Profilkonfiguration (Profile Configuration) aktivieren oder deaktivieren.

Firewallprofile sind segmentierfähig. Alle Segmente, die für die Konfiguration verfügbar sind, werden im Dropdown-Menü Segment konfigurieren (Configure Segment) aufgelistet. Wenn Sie ein zu konfigurierendes Segment aus dem Dropdown-Menü Segment konfigurieren (Configure Segment) auswählen, werden die mit diesem Segment verknüpften Einstellungen und Optionen im Bereich Segmente konfigurieren (Configure Segments) angezeigt. Globales Segment [Normal] (Global Segment [Regular]) ist das Standardsegment.

Weitere Informationen zur Segmentierung finden Sie unter Konfigurieren von Segmenten.



Die Firewall-Konfiguration auf der Profilebene umfasst:
Hinweis: Sie können die Firewallfunktion für Profile deaktivieren, indem Sie den Firewallstatus (Firewall Status) ausschalten.

Verwandte Links