Sie können die Details der konfigurierten Netzwerkdienste für ein Unternehmen auf der Seite Überwachen (Monitor) > Netzwerkdienste (Network Services) im Unternehmensportal anzeigen.

Sie können die Konfigurationsdetails der folgenden Netzwerkdienste anzeigen:
  • Nicht-SD-WAN-Ziele über Gateway (Non SD-WAN Destinations via Gateway): Zeigt die konfigurierten Nicht-SD-WAN-Ziele zusammen mit den anderen Konfigurationsdetails an, wie beispielsweise Name des Nicht-SD-WAN-Ziels, öffentliche IP-Adresse, Status des Nicht-SD-WAN-Ziels, Status des Tunnels, L7-Integritätsstatus, Anzahl der Profile und Edges, die das Nicht-SD-WAN-Ziel verwenden, Datum und Uhrzeit des letzten Kontakts und Anzahl der zugehörigen Statusänderungsereignisse.
  • Nicht-SD-WAN-Ziele über Edge (Non SD-WAN Destinations via Edge): Zeigt die konfigurierten Nicht-SD-WAN-Ziele zusammen mit den anderen Konfigurationsdetails an, wie beispielsweise Name des Nicht-SD-WAN-Ziels, öffentliche IP-Adresse, Status des Tunnels, Anzahl der Profile und Edges, die das Nicht-SD-WAN-Ziel verwenden, Datum und Uhrzeit des letzten Kontakts und Bereitstellungsstatus.
  • BGP-Gateway-Nachbar-Status (BGP Gateway Neighbor State): Zeigt die mit Gateways verbundenen BGP-Nachbarn an. Auf der Seite werden die folgenden Details angezeigt: Gateway-Name, IPv4 und IPv6-Adressen des BGP-Nachbarn, Status des Nachbarn, Datum und Uhrzeit der Statusänderung, Anzahl der empfangenen und gesendeten Nachrichten, Anzahl der Ereignisse, Zeitraum, für den der BGP-Nachbar aktiv/inaktiv ist und Anzahl der empfangenen Präfixe.
  • BGP-Edge-Nachbar-Status (BGP Edge Neighbor State): Zeigt die mit Edges verbundenen BGP-Nachbarn an. Auf der Seite werden die folgenden Details angezeigt: Edge-Name, IPv4 und IPv6-Adressen des Nachbarn, Status des Nachbarn, Datum und Uhrzeit der Statusänderung, Anzahl der empfangenen und gesendeten Nachrichten, Anzahl der Ereignisse, Zeitraum, für den der BGP-Nachbar aktiv/inaktiv ist und Anzahl der empfangenen Präfixe.
  • Cloud-Sicherheitsdienst-Sites (Cloud Security Service Sites): Zeigt die für das Unternehmen konfigurierten Cloud-Sicherheitsdienste zusammen mit weiteren Konfigurationsdetails an, zum Beispiel Name, Typ, IP-Adresse, Status des Cloud-Sicherheitsdiensts, L7-Integritätsstatus, Status des Edge, der den Cloud-Sicherheitsdienst nutzt, Datum und Uhrzeit der Statusänderung, Anzahl der zugehörigen Statusänderungsereignisse und Bereitstellungsstatus.
  • Edge-VNFs: Zeigt die konfigurierten Edge-VNFs zusammen mit anderen Konfigurationsdetails wie z. B. dem Namen des VNF-Dienstes, der Liste der Edges, die die VNF verwenden, und dem Status der VM an.
  • Edge-Cluster: Zeigt die konfigurierten Edge-Cluster und die Nutzungsdaten sowie weitere Konfigurationsdetails an, zum Beispiel Name des Edge-Clusters, im Cluster verfügbare Edges, Prozentsatz der CPU- und Arbeitsspeicherauslastung, Anzahl der Tunnel, Flow-Anzahl und Anzahl der verworfenen Pakete der Übergabewarteschlange.