Sie können die Statusdaten und die Nutzungsdaten von Gateways überwachen, die im Operator-Portal verfügbar sind.

So überwachen Sie die Gateways:

Prozedur

  1. Klicken Sie im Operator-Portal auf Gateways.
  2. Auf der Seite Gateways wird die Liste der verfügbaren Gateways angezeigt.
  3. Klicken Sie auf den Link zu einem Gateway. Die Details des ausgewählten Gateways werden angezeigt.
  4. Klicken Sie auf die Registerkarte Überwachen (Monitor), um die Nutzungsdaten des ausgewählten Gateways anzuzeigen.

Ergebnisse

Auf der Registerkarte Überwachen (Monitor) des ausgewählten Gateways werden die folgenden Details angezeigt:

Oben auf der Seite können Sie einen bestimmten Zeitraum auswählen, um die Details des Gateways für die ausgewählte Dauer anzuzeigen.

Die Seite enthält eine grafische Darstellung der Nutzungsdaten der folgenden Parameter für den ausgewählten Zeitraum zusammen mit den Mindest-, Höchst- und Durchschnittswerten.

  • CPU-Prozentsatz (CPU Percentage): Der Prozentsatz der CPU-Nutzung.
  • Arbeitsspeichernutzung (Memory Usage): Der Prozentsatz der Arbeitsspeichernutzung.
  • Flow-Anzahl (Flow Counts): Die Anzahl der Datenverkehrsströme.
  • Verworfene Pakete der Übergabewarteschlange (Handoff Queue Drops) – Anzahl der aufgrund einer Überbuchung der Gateway-Ressourcen verworfenen Pakete.
  • Tunnelanzahl (Tunnel Count): Anzahl der Tunnelsitzungen für die IPv4- und IPv6-Adressen.

Bewegen Sie den Mauszeiger über die Diagramme, um weitere Details anzuzeigen.

Sie können die Details auch auf der neuen Benutzeroberfläche von Orchestrator anzeigen. Weitere Informationen finden Sie unter Überwachen von Gateways über die neue Orchestrator-Benutzeroberfläche.