Simple Network Management-Protokoll (SNMP) ist ein häufig verwendetes Protokoll für die Netzwerküberwachung, und Management Information Base (MIB) ist eine Datenbank, die SNMP zur Verwaltung von Entitäten zugeordnet ist. Auf der neuen Orchestrator-Benutzeroberfläche können Sie SNMP aktivieren, indem Sie die gewünschte SNMP-Version auswählen.

Voraussetzungen

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die SD-WAN Edge-MIB herunterzuladen:
  • Klicken Sie im Unternehmensportal im oberen Bereich des Fensters auf die Option Neue Orchestrator-Benutzeroberfläche öffnen (Open New Orchestrator UI).
  • Klicken Sie im Popup-Fenster auf Neue Orchestrator-Benutzeroberfläche starten (Launch New Orchestrator UI). Die Benutzeroberfläche wird auf einer neuen Registerkarte geöffnet, auf der die Überwachungs- und Konfigurationsoptionen angezeigt werden.
  • Navigieren Sie im oberen Menü zu Diagnose (Diagnostics) > Remote-Diagnose (Remote Diagnostics).
  • Klicken Sie auf den Link zum erforderlichen Edge und wechseln Sie dann zum Bereich MIBs für Edge (MIBs for Edge). Wählen Sie im Dropdown-Menü VELOCLOUD-EDGE-MIB aus und klicken Sie dann auf Ausführen (Run).
  • Kopieren Sie die Ergebnisse und fügen Sie sie auf Ihrem lokalen Computer ein.
  • Installieren Sie alle von VELOCLOUD-EDGE-MIB benötigten MIBs auf dem Client-Host, einschließlich SNMPv2-SMI, SNMPv2-CONF, SNMPv2-TC, INET-ADDRESS-MIB, IF-MIB, UUID-TC-MIB und VELOCLOUD-MIB. Alle oben genannten MIBs sind auf der Seite Remote-Diagnose (Remote Diagnostics) verfügbar.
Unterstützte MIBs
  • SNMP MIB-2-System
  • SNMP MIB-2-Schnittstellen
  • VELOCLOUD-EDGE-MIB
  • HOST-RESOURCES-MIB, von RFC 1514

Vorgehensweise zum Konfigurieren von SNMP-Einstellungen auf Profilebene mit der neuen Orchestrator-Benutzeroberfläche:

Prozedur

  1. Navigieren Sie im Unternehmensportal zu Konfigurieren (Configure) > Profile (Profiles).
  2. Wählen Sie ein Profil aus, für das Sie die SNMP-Einstellungen konfigurieren möchten, und klicken Sie auf den Link Anzeigen (View) unter der Spalte Gerät (Device).
  3. Scrollen Sie nach unten zum Bereich Telemetrie (Telemetry) und erweitern Sie dann SNMP.
  4. Sie können entweder Version 2c aktivieren (Enable Version 2c) oder Version 3 aktivieren (Enable Version 3) oder beide Kontrollkästchen für die SNMP-Version aktivieren.
  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Version 2c aktivieren (Enable Version 2c), um die folgenden Felder zu konfigurieren:
    Option Beschreibung
    Port Geben Sie die Portnummer in das Textfeld ein. Der Standardwert ist 161.
    Community Klicken Sie auf Hinzufügen (Add), um eine beliebige Anzahl von Communitys hinzuzufügen. Geben Sie ein Wort oder eine Zahlensequenz als Kennwort ein, damit Sie auf den SNMP-Agenten zugreifen können. Das Kennwort kann Buchstaben A-Z, a-z, Zahlen 0-9 und Sonderzeichen (z. B. &, $, #, %) enthalten.

    Sie können eine ausgewählte Community löschen oder klonen.

    Alle IPs zulassen Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um einer beliebigen IP-Adresse den Zugriff auf den SNMP-Agenten zu ermöglichen. Um den Zugriff auf den SNMP-Agenten einzuschränken, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen, und fügen Sie dann die IP-Adresse(n) hinzu, die Zugriff auf den SNMP-Agenten haben müssen. Sie können eine ausgewählte IP-Adresse löschen oder klonen.
  6. Die Aktivierung des Kontrollkästchens Version 3 aktivieren (Enable Version 3) bietet zusätzliche Sicherheit. Klicken Sie auf Hinzufügen (Add), um die folgenden Felder zu konfigurieren:
    Option Beschreibung
    Name Geben Sie einen geeigneten Benutzernamen ein.
    Authentifizierung aktivieren Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um der Paketübertragung zusätzliche Sicherheit hinzuzufügen.
    Authentifizierungsalgorithmus (Authentication Algorithm) Wählen Sie im Dropdown-Menü eine Algorithmus aus:
    • MD5
    • SHA1
    • SHA2
      Hinweis: Diese Option ist nur für SNMP-Version 5.8 oder höher verfügbar.
    Hinweis: Dieses Feld ist nur verfügbar, wenn das Kontrollkästchen Authentifizierung aktivieren (Enable Authentication) aktiviert ist.
    Kennwort (Password) Geben Sie ein geeignetes Kennwort ein.
    Hinweis: Dieses Feld ist nur verfügbar, wenn das Kontrollkästchen Authentifizierung aktivieren (Enable Authentication) aktiviert ist.
    Datenschutz aktivieren Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um die Paketübertragung zu verschlüsseln.
    Algorithmus Wählen Sie einen Datenschutzalgorithmus aus dem Dropdown-Menü aus:
    • DES
    • AES
    Hinweis: Dieses Feld ist nur verfügbar, wenn das Kontrollkästchen Datenschutz aktivieren (Enable Privacy) aktiviert ist.
    Hinweis: Sie können den ausgewählten Eintrag löschen oder klonen.