Mithilfe eines Operator-Profils können Sie die Netzwerkeinstellungen angeben, die von SD-WAN Orchestrator verwaltet werden. Nachdem Sie einen Kunden oder Partner erstellt haben, können Sie diesem ein Operator-Profil zuweisen.

In Version 5.0.0 können Operatoren Firmware-Plattform-Images für 6X0 Edge-Geräte und Factory-Images für alle physischen SD-WAN Edge-Geräte über die neue Orchestrator-Benutzeroberfläche hochladen, ändern oder löschen. Operatoren können Software-Images für alle Edge-Geräte sowohl über die klassische Orchestrator-Benutzeroberfläche als auch über die neue Orchestrator-Benutzeroberfläche hochladen, ändern oder löschen.

Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden der neuen Orchestrator-Benutzeroberfläche für Plattform-Firmware- und Factory-Images.
Hinweis: Die Funktion „Modem-Firmware“ (Modem Firmware) wird in Version 5.0.0 nicht unterstützt.
  1. Klicken Sie im Operator-Portal auf Operator-Profile (Operator Profiles). Auf der Seite Operator-Profile (Operator Profiles) werden die verfügbaren Profile angezeigt.
    Hinweis: Die Operator-Profile, die ein veraltetes Image enthalten, werden gekennzeichnet, um den Benutzer darüber zu informieren, dass die Softwareversion des Profils ein veraltetes Software-Image enthält.
  2. Als Operator-Benutzer können Sie über die Schaltfläche Aktionen (Actions) rechts oben auf der Seite Operator-Profile (Operator Profiles) wie folgt ein neues Operator-Profil erstellen, ein vorhandenes Profil duplizieren oder ein Profil ändern, entfernen oder löschen:
    • Neues Profil (New Profile) – Erstellt ein neues Operator-Profil. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen eines neuen Profils.
    • Profil duplizieren (Duplicate Profile) – Erstellt eine Kopie des ausgewählten Operator-Profils. Weitere Informationen finden Sie unter Duplizieren eines Operator-Profils.
    • Profil ändern (Modify Profile) – Ermöglicht das Aktualisieren der Netzwerkeinstellungen im ausgewählten Operator-Profil. Weitere Informationen finden Sie unter Ändern eines Operator-Profils.
    • Profil entfernen (Remove Profile): Entfernt ein ausgewähltes Operator-Profil von allen zugeordneten Partnern oder Kunden.
    • Profil löschen (Delete Profile): Löscht die ausgewählten Profile.
      Hinweis: Ein Profil, das bereits einem Kunden oder Partner zugewiesen wurde, kann nicht gelöscht werden.
  3. Um das Operator-Profil, das ein veraltetes Image enthält, mit einem anderen Software-Image zu aktualisieren, klicken Sie auf den Link zu diesem Operator-Profil. Die Seite mit dem ausgewählten Operator-Profil wird angezeigt.

    In Version 5.0.0 werden Optionen eingeführt, mit denen Operatoren Image-Upgrades (Plattform-Firmware für Edge 6X0-Geräte und Factory-Standard-Images für alle Geräte) verwalten können. Die Funktion „Modem-Firmware“ (Modem Firmware) wird in Version 5.0.0 nicht unterstützt.

    In der folgenden Tabelle finden Sie die Geräteanforderungen und eine Beschreibung beider Softwaretypen.
    Softwaretyp Geräteanforderungen Komponenten des Edge, die aktualisiert werden
    Plattform-Firmware Nur für Versionen ab 5.0.0 für Edge 6x0-Geräte
    • BIOS (Basic Input/Output System)
    • CPLD (Complex Programmable Logic Device)
    • PIC (Programmable Intelligent Compute)
    Factory-Standard (MR): Edge 500, Edge 5X0, Edge 6X0 Nur für Versionen ab 5.0.0 für alle Edge-Geräte. Das Factory-Standard-Image wird aktualisiert.
    Hinweis:
    • Bei Versionen vor 5.0.0 erfolgt die Aktualisierung des Operator-Profils erfolgreich, aber die Firmware-Images werden nicht auf den Orchestrator angewendet. Es werden keine Ereignisse generiert, da der Orchestrator über keine unterstützte Softwareversion verfügt.
    • Ab Version 5.0.0 erfolgt die Aktualisierung des Operator-Profils erfolgreich, und der Orchestrator aktualisiert die Firmware- und Factory-Image-Komponenten.
    In der folgenden Tabelle finden Sie eine Kompatibilitätsmatrix der unterstützten Images für die unterstützten Edge-Geräte.
    Tabelle 1. Unterstützte Images und Kompatibilitätsmatrix
    Gerätefamilie Software-Image (Gerätefamilie) Plattform-Firmware (Gerätefamilie) Factory-Standard (Gerätefamilie)
    • EDGE 6x0
    • EDGE 6X0
    EDGE 6x0
    • EDGE 6X0
    EDGE 3x00
    • EDGE 8X0
    • EDGE 1000
    • EDGE 3X00
    NA
    • EDGE 8X0
    • EDGE 1000
    • EDGE 3X00
    Der Operator kann mehrere unterschiedliche Profile erstellen und Profile mit verschiedenen Kombinationen auswählen, um verschiedene Typen von Firmware-Updates zu verwalten, die auf SD-WAN Edges angewendet werden sollen. Weitere Informationen finden Sie in den nachstehenden Hinweisen.
    Hinweis:
    • Bevor ein Operator die Plattform-Firmware für 6X0 Edge-Geräte und die Factory-Standard-Images für alle Geräte aktualisieren und verwalten kann, muss zuerst die Edge- und Orchestrator-Softwareversion auf 5.0.0 oder höher aktualisiert werden.
    • In Version 5.0.0 wird der Name des Operator-Profils als Image-Paket (Software und Firmware) angezeigt, in dem die Details der im Operator-Profil gekennzeichneten Firmware-Images aufgelistet sind. Siehe Abbildung unten.

    • Alle Factory- und Firmware-Upgrades sind auf die Zeit nach der Aktivierung beschränkt.
    • Mit dem 5.0.0-Software-Image kann das Factory-Standard-Image auf dem Edge aktualisiert werden, wenn das Image von Version 5.0.0 oder höher über die Registerkarte „Software“ hochgeladen wird. Die Software wird aktualisiert. Wenn Sie das Image über die Registerkarte „Firmware“ hochladen, wird das Factory-Standard-Image aktualisiert. Plattform-Firmware-Images können nur über die Registerkarte „Firmware“ hochgeladen werden.
    • Das Aktualisieren von SD-WAN Edges im Hochverfügbarkeitsmodus (High Availability, HA) wird nicht unterstützt. Firmware- und Factory-Images im Standby-Modus werden nicht aktualisiert. Informationen zum Aktualisieren finden Sie in den folgenden Schritten.
      • 1. Die HA-Konfiguration der Edges muss aufgehoben werden.
      • 2. Wenden Sie das Firmware-Update an.
      • 3. Konfigurieren Sie für die Edges den HA-Modus neu.
  4. Klicken Sie im Abschnitt Softwareversion (Software Version) auf das Dropdown-Menü Version. Wählen Sie das Software-Image aus und klicken Sie auf Änderungen speichern (Save Changes). Damit eine Plattform-Firmware aktualisiert werden kann, muss eine 5.0.0-Softwareversion für ein Edge 6X0-Gerät angewendet werden.
    Hinweis: Im Dropdown-Menü Version werden die veralteten Software-Images mit einem Flag angezeigt. Sie können die veralteten Images jedoch nicht auswählen.

    Für das ausgewählte Profil werden links unten auf der Seite Nutzungsinformationen wie die Anzahl der Kunden, die das Profil verwenden, und die vom Profil verwendete Softwareversion angezeigt.

    Wenn im Dropdown-Menü „Softwareversion“ (Software Version) eine 5.0.0-Softwareversion für ein Edge 6X0-Gerät ausgewählt wird, steht der Abschnitt Firmware für das Upgrade zur Verfügung. Bei Auswahl einer niedrigeren Softwareversion als 5.0.0 oder bei Auswahl eines Software-Image-Pakets für einen virtuellen Edge ist der Abschnitt „Firmware“ abgeblendet.

    Hinweis: Die Funktion „Modem-Firmware“ (Modem Firmware) wird in Version 5.0.0 nicht unterstützt.
  5. Klicken Sie in der rechten Ecke des SD-WAN Orchestrator-Fensters auf die Schaltfläche Änderungen speichern (Save Changes).
  6. Deaktivieren Sie im Abschnitt Softwareversion (Software Version) das Kontrollkästchen „Softwareversion“ (Software Version).
  7. Klicken Sie in der rechten Ecke des SD-WAN Orchestrator-Fensters auf die Schaltfläche Änderungen speichern (Save Changes).
  8. Aktivieren Sie im Abschnitt Firmware das Kontrollkästchen „Plattform-Firmware“ (Platform Firmware) und/oder das Kontrollkästchen „Factory-Image“ (Factory Image) in den entsprechenden Abschnitten und wählen Sie im Dropdown-Menü ein Image aus. Beachten Sie den nachstehenden wichtigen Hinweis.
    Hinweis: Der Abschnitt Firmware-Image (Firmware Image) kann für Softwareversion 5.0.0 und höher und für 6X0 Edge-Geräte konfiguriert werden.
  9. Klicken Sie auf Erneut anwenden (Reapply), um die erneute Aktualisierung des ausgewählten Software-Images für die dem ausgewählten Operator-Profil zugeordneten SD-WAN Edges zu erzwingen.

Verwandte Links