Als Service Broker-Benutzer verwenden Sie die Registerkarte „Bereitstellung“, um Ihre Bereitstellungen zu verwalten, Änderungen an Bereitstellungen vorzunehmen, Fehlerbehebung bei Bereitstellungen durchzuführen und nicht verwendete Bereitstellungen zu löschen.

Bei den Bereitstellungen handelt es sich um bereitgestellte Instanzen von Vorlagen. Auf der Registerkarte „Bereitstellungen“ werden erfolgreiche und fehlgeschlagene Bereitstellungen aufgeführt. Sie können die Seite verwenden, um Ihre erfolgreichen Bereitstellungen zu verwalten oder um mit der Fehlerbehebung bei fehlgeschlagenen Anforderungen zu beginnen.

Arbeiten mit Bereitstellungskarten

Sie können mithilfe der Kartenliste nach Ihren Bereitstellungen suchen und diese verwalten. Sie können nach bestimmten Bereitstellungen suchen und diese filtern und anschließend Aktionen für diese Bereitstellungen ausführen.

  1. Filtern Sie Ihre Anforderungen auf der Basis von Attributen.
  2. Suchen Sie auf der Basis von Schlüsselwörtern oder Anforderer nach Bereitstellungen.
  3. Sortieren Sie die Liste nach Uhrzeit oder Name.
  4. Führen Sie Aktionen auf Bereitstellungsebene in der Bereitstellung aus, einschließlich Löschen nicht verwendeter Bereitstellungen zur Rückforderung von Ressourcen.

Sie können auch die Bereitstellungskosten, Ablaufdaten und Statusangaben anzeigen.


Bereitstellungskarten

Arbeiten mit Bereitstellungsdetails

Sie können die Registerkarte „Topologie“ verwenden, um sich über die Bereitstellungsstruktur und die Bereitstellungsressourcen zu informieren.

Die Registerkarte „Verlauf“ enthält alle Bereitstellungsereignisse sowie sämtliche Ereignisse, die sich auf Aktionen beziehen, die nach der Bereitstellung des angeforderten Elements ausgeführt wurden. Treten während des Bereitstellungsvorgangs Probleme auf, können Sie die Ereignisse auf der Registerkarte „Verlauf“ zur Fehlerbehebung nutzen.

Auf der Registerkarte „Kosten“ werden die aktuellen Kosten bestimmter Komponenten seit ihrer Bereitstellung angezeigt.

Bereitstellungsdetails für Topologie und Verlauf