Sie können das Multi-CGW-Segment als Site Recovery Manager-Testnetzwerk auf Site-Ebene über die Netzwerkzuordnung oder auf der Ebene eines Wiederherstellungsplans konfigurieren.

Voraussetzungen

  • Stellen Sie sicher, dass Sie ein Site-Paar erstellt haben.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie einen Wiederherstellungsplan erstellt haben.

Konfigurieren des Multi-CGW-Segments als Site Recovery Manager-Testnetzwerk auf Site-Ebene

Prozedur

  1. Erweitern Sie auf der Registerkarte Site-Paar die Option Konfigurieren und klicken Sie auf Netzwerkzuordnungen.
  2. Klicken Sie auf Neu, um eine neue Zuordnung zu erstellen.
  3. Wählen Sie aus, ob die Zuordnung automatisch oder manuell erstellt werden soll, und klicken Sie auf Weiter.
  4. Wählen Sie die Elemente auf der Schutz-Site, die Elementen auf der Wiederherstellungs-Site zugeordnet werden sollen.
    • Falls Sie die automatische Zuordnung ausgewählt haben, erweitern Sie die Bestandslistenelemente auf der linken Seite, um einen übergeordneten Knoten auf der lokalen Site – beispielsweise ein Datencenter oder einen Ordner – auszuwählen, und erweitern Sie dann die Bestandslistenelemente auf der rechten Seite, um einen übergeordneten Knoten auf der Remote-Site auszuwählen.
    • Falls Sie die manuelle Zuordnung ausgewählt haben, erweitern Sie die Bestandslistenelemente auf der linken Seite, um ein bestimmtes Objekt auf der lokalen Site auszuwählen, und erweitern Sie dann die Bestandslistenelemente auf der rechten Seite, um das dem ausgewählten Objekt zuzuordnende Objekt auf der Remote-Site auszuwählen.
    Wenn Sie die manuelle Zuordnung auswählen, können Sie mehrere Elemente auf der lokalen Site auswählen und einem einzigen Element auf der Remote-Site zuordnen. Auf der Remote-Site können Sie immer nur ein Element auswählen.
  5. Klicken Sie auf Zuordnungen hinzufügen.
    Die Zuordnungen werden am unteren Rand der Seite angezeigt. Falls Sie die automatische Zuordnung ausgewählt haben, ordnet Site Recovery Manager alle Elemente, die dem Knoten, den Sie auf der Schutz-Site ausgewählt haben, angehören, automatisch jenen gleichnamigen Elementen zu, die dem Knoten, den Sie auf der Wiederherstellungs-Site ausgewählt haben, angehören.
  6. Klicken Sie auf Weiter.
  7. (Optional) Aktivieren Sie auf der Seite Umgekehrte Zuordnungen vorbereiten das Kontrollkästchen für eine Zuordnung.
    Durch Auswählen dieser Option werden die entsprechenden Zuordnungen vom Element auf der Remote-Site zum Element auf der lokalen Site erstellt. Umgekehrte Zuordnungen werden benötigt, um bidirektionalen Schutz einzurichten und Vorgänge zum erneuten Schützen durchzuführen. Diese Option können Sie nicht aktivieren, wenn zwei oder mehr Zuordnungen über dasselbe Ziel auf der Remote-Site verfügen.
  8. Klicken Sie auf der Seite Testnetzwerke auf Ändern und wählen Sie auf der Seite Testnetzwerk bearbeiten das Multi-CGW-Segment aus, das beim Testen von Wiederherstellungsplänen verwendet werden soll.
  9. Klicken Sie auf Beenden, um die Zuordnungen zu erstellen.

Konfigurieren des Multi-CGW-Segments als Site Recovery Manager-Testnetzwerk auf der Ebene eines Wiederherstellungsplans

Prozedur

  1. Klicken Sie im vSphere Client oder vSphere Web Client auf Site Recovery > Site Recovery öffnen.
  2. Wählen Sie auf der Registerkarte „Home“ von Site-Wiederherstellung ein Site-Paar aus und klicken Sie auf Details anzeigen.
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Wiederherstellungspläne, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Wiederherstellungsplan und klicken Sie anschließend auf Bearbeiten.
  4. Klicken Sie auf der Seite Testnetzwerke auf ÄNDERN, wählen Sie das Multi-CGW-Segment als Testnetzwerk aus und klicken Sie auf Speichern.
  5. Überprüfen Sie die zusammengefassten Informationen und klicken Sie auf Beenden, um die Änderungen in den Wiederherstellungsplan zu übernehmen.

Nächste Maßnahme

Testen Sie den Wiederherstellungsplan und prüfen Sie, ob das Netzwerk der replizierten VM das Multi-CGW-Segment ist.