Mögliche Probleme in vSphere Replication, die während der Replizierung auftreten, können angezeigt und behoben werden.

Unter Probleme auf der Registerkarte Site-Paar können Sie mögliche Replizierungsprobleme anzeigen und erkennen.

Tabelle 1. Mögliche Replizierungsprobleme
Problem Ursache Lösung
Nicht aktiv Die Replizierung wird nicht aktiv, da die virtuelle Maschine ausgeschaltet ist, und ein Warnsymbol wird angezeigt. Die Replizierung für diese virtuelle Maschine wird nicht ausgeführt. Schalten Sie die virtuelle Maschine ein, um die Replizierung fortzusetzen.
Angehalten Falls Sie die Replizierung angehalten haben, wird ein Warnsymbol angezeigt. Setzen Sie die angehaltene Replizierung von der Registerkarte Probleme aus fort.
Fehler Falls Sie eine Festplatte zu einer virtuellen Maschine hinzugefügt haben, die bereits für die Replizierung konfiguriert ist, wird die Replizierung angehalten und in den Fehlerzustand versetzt. Konfigurieren Sie die Replizierung neu und aktivieren bzw. deaktivieren Sie die neu hinzugefügte Festplatte.
Fehler Beim Konfigurieren der Replizierung schlägt sie mit der falschen UUID fehl. Beispiel: Der erkannte Replizierungsspeicher, der verwendet werden soll, hat eine andere UUID als die ursprüngliche Festplatte. Konfigurieren Sie die Replizierung neu.
Fehler Sie verwenden während der Konfiguration keine Replizierungsspeicher, es wird jedoch während der Konfiguration eine Festplatte mit dem gleichen Namen gefunden. Konfigurieren Sie die Replizierung neu.
RPO-Verstoß Eine Replizierung enthält einen RPO-Verstoß. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Ändern der vSphere Replication-Einstellungen.