Site Recovery Manager kann während einer Wiederherstellung und einer Testwiederherstellung virtuelle Maschinen auf der Wiederherstellungs-Site anhalten.

Das Anhalten virtueller Maschinen an der Wiederherstellungs-Site ist nützlich in aktiv/aktiv-Datencenterumgebungen sowie dort, wo nicht kritische Arbeitslasten auf Wiederherstellungs-Sites ausgeführt werden. Durch das Anhalten von virtuellen Maschinen, die nicht kritische Arbeitslasten an der Wiederherstellungs-Site hosten, gibt Site Recovery Manager Kapazitäten für die wiederhergestellten virtuellen Maschinen frei. Site Recovery Manager setzt die Ausführung von virtuellen Maschinen fort, die während eines Failover-Vorgangs angehalten wurden, wenn das Failover in die umgekehrte Richtung ausgeführt wird.

Sie können nur virtuelle Maschinen hinzufügen, die an der Wiederherstellungs-Site angehalten werden sollen.

Prozedur

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Wiederherstellungspläne, anschließend auf einen Wiederherstellungsplan und dann auf Wiederherstellungsschritte.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Nicht kritische VMs auf Wiederherstellungs-Site anhalten und klicken Sie auf Nicht kritische VM hinzufügen oder entfernen.
  3. Wählen Sie die virtuellen Maschinen auf der Wiederherstellungs-Site aus, die während einer Wiederherstellung angehalten werden sollen.
  4. Klicken Sie auf Speichern.

Ergebnisse

Site Recovery Manager hält die virtuellen Maschinen auf der Wiederherstellungs-Site an, wenn der Wiederherstellungsplan ausgeführt wird.