Mit VMware Site Recovery können Sie virtuelle Maschinen von mehreren Schutz-Sites in demselben VMware Cloud on AWS-SDDC wiederherstellen oder verschiedene Sätze von virtuellen Maschinen von einem einzelnen VMware Cloud on AWS-SDDC auf mehreren Wiederherstellungs-Sites wiederherstellen.

Die Verwendung von VMware Site Recovery mit mehreren Schutz-Sites und einer gemeinsam genutzten Wiederherstellungs-Site wird auch als „Viele-zu-Eins-“, „Einfächerungs-“ oder „N:1“-Konfiguration bezeichnet.

Die Verwendung von VMware Site Recovery mit einer gemeinsam genutzten Schutz-Site und mehreren Wiederherstellungs-Sites wird auch als „Eins-zu-Viele“-, „Ausfächerungs-“ oder „1:N“-Konfiguration bezeichnet.

VMware Site Recovery unterstützt auch Viele-zu-Viele- oder N:N-Konfigurationen und andere komplexe Multi-Site-Topologien, wie beispielsweise eine einzelne Site A, die vor einer Wiederherstellungs-Site B geschützt ist, während sie gleichzeitig als Wiederherstellungs-Site für eine dritte Site C dient.

Bei der Konfiguration einer gemeinsam genutzten Wiederherstellungs-Site können Sie VMware Site Recovery in einem beliebigen Bereitstellungsmodell verwenden, das vCenter Server unterstützt. Informationen zur Beziehung zwischen Site Recovery Manager- und vCenter Server-Bereitstellungsmodellen finden Sie im Handbuch Installation und Konfiguration von Site Recovery Manager.

Funktionsweise der Multi-Site-Topologie

In einer Multi-Site-Topologie verfügen Sie über mehrere Remote-Sites, die Sie so konfigurieren, dass sie in einem einzelnen gemeinsam genutzten VMware Cloud on AWS-SDDC wiederhergestellt oder ein solches schützen.

Sie stellen eine Instanz von Site Recovery Manager Server oder VMware Site Recovery auf jeder Remote-Site bereit, von denen jede mit einer anderen vCenter Server-Instanz verbunden ist. Jede Site Recovery Manager Server-Instanz auf der Remote-Site muss dieselbe Versionsnummer aufweisen. Wenn Sie beispielsweise Site Recovery Manager Server 8.1.x bereitgestellt haben, muss jeder nachfolgende Site Recovery Manager Server auch die Version 8.1.x aufweisen.

Im gemeinsam genutzten VMware Cloud on AWS-SDDC richten Sie mehrere VMware Site Recovery-Instanzen zur Kopplung mit jeder der Site Recovery Manager Server-Instanzen auf den Remote-Sites ein. Alle Site Recovery Manager Server-Instanzen im gemeinsam genutzten VMware Cloud on AWS-SDDC stellen eine Verbindung zu einer einzelnen vCenter Server-Instanz her. Jede Site Recovery Manager Server- oder Site Recovery Manager Server-Instanz in einem Paar muss über denselben Plug-In-Bezeichner oder dieselbe Erweiterungs-ID verfügen. Diese können Sie bei der Installation von Site Recovery Manager Server oder beim Aktivieren von VMware Site Recovery festlegen.

Der auf der Remote-Site angegebene Site Recovery Manager-Plug-In-Bezeichner oder die benutzerdefinierte Erweiterungs-ID muss mit der benutzerdefinierten Erweiterungs-ID der gekoppelten VMware Site Recovery-Instanz auf dem gemeinsam genutzten VMware Cloud on AWS-SDDC übereinstimmen. Sie können das erste Site-Paar z. B. mit der Standard-Site Recovery Manager-Erweiterungs-ID einrichten und dann nachfolgende Site-Paare mit benutzerdefinierten Erweiterungs-IDs bereitstellen.

Hinweis: Site Recovery Manager unterstützt eine Punkt-zu-Punkt-Replizierung. Site Recovery Manager unterstützt keine Replizierung auf mehrere Ziele, auch nicht in einer Konfiguration mit mehreren Sites.

Beispiel einer Verwendung von VMware Site Recovery in einer Konfiguration mit gemeinsam genutzter Wiederherstellungs-Site

VMware Site Recovery in einer Konfiguration mit gemeinsam genutzter Wiederherstellungs-Site

Im folgenden Beispiel stellen die Site Recovery Manager Server-Instanzen auf den Schutz-Sites eine Verbindung zu einer einzelnen Platform Services Controller-Instanz her, die zwei vCenter Server-Instanzen gemeinsam nutzen.

VMware Site Recovery in einer gemeinsam genutzten Schutz-Site und in der Konfiguration einer gemeinsam genutzten Wiederherstellungs-Site

Im folgenden Beispiel nutzen zwei Site Recovery Manager Server-Instanzen auf jeder von zwei gemeinsam genutzten Schutz-Sites eine vCenter Server-Instanz gemeinsam. Die vCenter Server-Instanzen auf beiden gemeinsam genutzten Schutz-Sites nutzen eine einzige Platform Services Controller gemeinsam. Auf den Wiederherstellungs-Sites in VMware Cloud on AWS nutzen zwei VMware Site Recovery-Instanzen eine vCenter Server-Instanz auf jeder gemeinsam genutzten Wiederherstellungs-Site gemeinsam. Die vCenter Server-Instanzen auf beiden gemeinsam genutzten Wiederherstellungs-Sites nutzen eine einzige Platform Services Controller gemeinsam.